uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Vita

Prof. Dr. Heiko Christians

10/2016
Gastprofessur als Harris Visiting Professor am Dartmouth College, Hanover/ N.H. (USA).

2014
Ruf auf den Lehrstuhl (W3) für Neugermanistik und Medienwissenschaft der Universität Kassel (abgelehnt)

seit 04/2008
Professor für Medienkulturgeschichte an der Universität Potsdam.

02/2006 – 03/2008
Vertretung der W2-Professur für Medienkulturgeschichte am 'Institut für Künste und Medien' der Universität Potsdam.

09/2002 – 02/2006
Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Universität Potsdam am neu gegründeten Institut für Künste und Medien. Mitarbeit beim Aufbau des modularen BA/MA-Studiengangs Europäische Medienwissenschaft in Kooperation mit der Fachhochschule Potsdam.

12/2002
Habilitationsvortrag und -kolloquium zum Thema 'Was ist ein Kultbuch?' an der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln (Venia legendi für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft).

03/1996 – 02/2002
Wissenschaftlicher Assistent an der Universität zu Köln (Lehrstuhl Prof. Dr. Wilhelm Voßkamp)

11/1995
mündliche Doktorprüfung (Drucklegung Diss.: Über den Schmerz. Eine Untersuchung von Gemeinplätzen, Berlin, 1999)

02/1991
Magister Artium (Der 'physiognomische Blick' in Ernst Jüngers 'Arbeiter'. Zur Funktion der Kulturphysiognomik in den 20er und 30er Jahren)

10/1984 – 02/1991
Studium der Germanistik, Philosophie, Pädagogik und Niederlandistik in Köln

11/1963
Geboren in Oldeborg / Ostfriesland.