uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Public Management-Forschung: Theorieentwicklung und Hypothesentests auf Basis von Survey-Daten

Sie haben Freude daran, Empirie und Theorie im Studium zu verbinden? Statistik bereitet Ihnen keine schlaflosen Nächte? Oder Statistik bereitet Ihnen schlaflose Nächte und Sie möchten dies ändern? Dann sind Sie im Lehrforschungsprojekt genau richtig.
 
Im Lehrforschungsprojekt geht es darum, in kleinen Gruppen Forschungspapiere zu erarbeiten, die der Logik und Anlage eines Journal-Artikels folgen. Die Datenbasis hierfür wird eine jährlich stattfindende und großangelegte Befragung amerikanischer Verwaltungsbeschäftigter sein.

Sie sollen in ihren Papieren Hypothesen theoretisch herleiten, die sie mit Hilfe des “Federal Employee Viewpoint Surveys“ (FedView) aus dem Jahr 2013 empirisch überprüfen können. Dazu werden Sie einen Überblick über die gängigen Konzepte der empirischen Public Management-Forschung erhalten sowie mit der quantitativen Forschungsmethodik und der Analyse von Survey-Daten vertraut gemacht werden. Zur Auswertung der Survey-Daten wird das Statistikprogramm Stata verwendet. Vorkenntnisse mit Stata werden nicht vorausgesetzt. Das Seminar baut auf den statistischen Vorkenntnissen auf, die Sie während Ihres Bachelorstudiums erworben haben. Grundkenntnisse in deskriptiver Statistik und der Interpretation von Regressionsanalysen werden vorausgesetzt. Diese und weiterführende statistische Grundlagen werden zu Beginn des Seminars noch einmal aufgefrischt. Eine vertiefende Behandlung findet allerdings nur bei multivariater Statistik und der computergestützten Datenanalyse mit Stata statt.

Auch in der Verwaltungswissenschaft ist die Arbeit mit quantitativen Daten Standard. Das Lehrforschungsprojekt knüpft daran an und soll Sie in die Lage versetzen, quantitative Journal-Artikel besser zu verstehen, einfache statistische Analysen selbstständig durchzuführen und dadurch qualitativ hochwertige Abschlussarbeiten anzufertigen. Darüber hinaus bietet Ihnen das Seminar die Möglichkeit, sich eigenständig eine Forschungsfrage aus den vorliegenden Daten auszuwählen und somit gezielt Ihre Interessen zu verfolgen.

Dozent: Prof. Dr. Proeller / Dominik Vogel / Anne-Kathrin Wenzel

Auftaktverantstaltung: 14. Oktober 2015; 10:00 – 14:00 Uhr – 03.06.S13

Die weiteren Termine entnehmen Sie bitte aus PULS bzw. Moodle.

PULS
Moodle