uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Kommunale Unternehmen und hybride Organisationsformen

Ziel des Seminares ist es, teilnehmende Studierende dazu zu bringen, ihre Einstellung zum Thema Öffentliche Unternehmen zu überdenken. Hierzu findet eine kritische Reflexion auf Basis neuer, empirischer Erkenntnisse statt. Inhaltlich orientiert sich das Seminar an den folgenden Grundfragen:

„1. Brauchen wir öffentliche Unternehmen überhaupt? 2. Welche Risiken bestehen in hybriden Organisationsformen und wie können diese gemanagt werden? 3. Was macht öffentliche Unternehmen erfolgreich?“

In der Einführungssitzung sollen vor allem die Seminarstruktur, die Lernziele und die spezifischen Anforderungen an die Teilnehmer geklärt werden. Bis zur ersten Blockveranstaltung haben die Studierenden Zeit, sich für oder gegen die Teilnahme am Seminar zu entscheiden.

Die Grundfragen dienen als Leitfaden für drei Kernblöcke. In den Themenblöcken werden die Studierenden ausgewählte Texte diskutieren theoretische Diskussionen zum Thema führen und praktische Implikationen daraus ableiten.

Folgende inhaltliche Ziele sollen im Laufe des Seminars vermittelt werden:

  • Die Studierenden bewerten die derzeitige nationale und internationale Bedeutung von öffentlichen Unternehmen.
  • Die Studierenden diskutieren Positiv- und Negativbeispiele aus Wissenschaft und Praxis.
  • Die Studierenden erarbeiten sich theoretische Zugänge zum Themenkomplex auf Basis einschlägiger, empirischer Fachliteratur.
  • Die Studierenden lernen und reflektieren aktuelle Corporate Governance Ansätze aus der Verwaltungspraxis.
  • Die Kursteilnehmer und Kursteilnehmerinnen werden in die Lage versetzt, theoretische Lerninhalte des Public Managements auf Fallbeispiele anzuwenden und diese dadurch besser zu verstehen.

Dozent: Prof. Dr. Proeller / Tobias Krause

Auftaktverantstaltung: 14.10.2015; 14-18:00 Uhr; 3.06.S17

Die weiteren Termine entnehmen Sie bitte aus PULS bzw. Moodle.

PULS
Moodle