Projektkurs Public Management

Lerninhalte     

Im Rahmen des Projektkurses versetzen sich die Studierenden in die Lage von Managemementberatern. Sie analysieren konkrete, praktische Herausforderungen einer öffentlichen Organisation und entwickeln ein entsprechendes Lösungskonzept. Dabei interagieren sie direkt mit dem Kunden, für den als erster Schritt ein Angebot formuliert wird. Um die Studierenden gezielt auf diese Aufgabe vorzubereiten, ist ein Workshop mit erfahrenen Beratern vorgesehen. Die eigenständig erarbeiteten Ergebnisse werden dem Kunden mündlich und schriftlich präsentiert. Erwartet wird die weitgehend eigenständige Durchführung von Recherchen, Datenerhebung und Konzeptentwicklung sowie die Erstellung von Präsentationen sowie eines Abschlussberichts bei laufender Betreuung des Projekts durch den Dozierenden.

Als Auftraggeber fungiert in diesem Semester der Steuerungsdienst des Bezirksamts Neukölln von Berlin. Gegenstand des Projekts wird die Entwicklung von Konzepten zum Thema innovative Führung sein (Führungskräftefeedback, "Führung 4.0"). Näheres wird zu Beginn der Veranstaltung bekanntgegeben bzw. mit dem Auftraggeber besprochen.  

Grundsätzlich wird bei dem Projektkurs berücksichtigt, dass die Rahmenbedingungen aufgrund der "Corona-Krise" nur beschränkten Spielraum zulassen. Auch das wird gemeinsam zu besprechen und bei der Projektplanung zu berücksichtigen sein.

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme ist mindestens eine erbrachte Teilleistung im Rahmen des Masterbereiches Public und Nonprofit Management. Übersteigt die Zahl der Anmeldungen eine vertretbare Zahl, entscheidet der Dozent über die Zulassung. Daher ist die Teilnahme an der Auftaktsitzung zwingend notwendig.

Leistungsnachweis     

Die Leistungserbringung erfolgt in Kleingruppen, die zu Beginn des Semesters gebildet werden. Recherchen und Datenerhebung, Konzeptentwicklung, Präsentation der Ergebnisse, Seminararbeit als Abschlussberichts des Beratungsprojekts

Termine    

Der Kurs findet nur an ausgewählten Terminen statt, die demnächst veröffentlich werden. Über Form und Formate der Kommunikation mit dem Dozenten und untereinander werden Sie in Kürze nach Anmeldung in PULS informieren.

Dozent

Prof. Dr. John Siegel