Vishwas Satgar: Imperialism, Non Euro-centric Marxism and the Eco-cide Question

Gilbert Achcar: Marxism and Orientalism

Claudia Brunner: Epistemische Gewalt: feministisch-dekoloniale Perspektiven

Bafta Sarbo: 'Rasse' als Konzept in der Politischen Theorie - Eine materialistische Begriffsklärung

Vorlesungsreihe: The 'Self' and the 'Other' in Political Theory.

This term the Lehrstuhl will host five fabulous guest speakers on the overall theme of The 'Self' and the 'Other' in Political Theory.

As all academic disciplines, Political Theory has been questioned and critiqued for it’s omission or straight up exotisation of the ‘Other’. Yet, in conversation with other disciplines, a variety of critical approaches have developed over the years to engage with the material basis, politics and images creating ‘Self’ and ‘Other’ and their real life consequences. This online lecture series invites students and academic researches alike, to engage with multiple forms of anti-colonial, post-colonial, de-colonial, anti-racist, feminist and anti-capitalist critiques and intersectional engagements with the question of ‘Self’ and ‘Other’ in Political Theory. Our guest speakers bring together refreshing views stemming from Post-/De-Colonial Theory, Feminism and/or Marxism.

15 April – Bafta Sarbo (Berlin) - ‘Rasse’ als Konzept in der Politischen Theorie

29 April – Claudia Brunner (Klagenfurt) - Epistemische Gewalt: feministisch-dekoloniale Perspektiven

13 May – Gilbert Achcar (London) - Marxism and Orientalism

27 May – Vishwas Satgar (Johannesburg) - Imperialism, Non Euro-centric Marxism and the Eco-cide Question

10 June – Mike Cole (Lincoln) - Public Pedagogy and Political Theory: from Marx and Engels to anti-racist feminist ecosocialism

Please join us at the following address: https://uni-potsdam.zoom.us/j/65076203457

Meeting ID: 70114769

Keine Voranmeldung/Registrierung erforderlich.

Datenschutzrechtlicher Hinweis: Alle Sitzungen werden aufgezeichnet und zeitnah veröffentlicht.

Kontakt für Nachfragen: Eleonora Roldán Mendívil – roldanmendiviluni-potsdamde

Aktuelle SWIP-Workshop Ankündigung

 

Seit dem Wintersemester 2020-21 findet in Kooperation mit dem Lehrstuhl für feministische Philosophie (JProf Mirjam Müller) der HU Berlin einmal im Jahr der SWIP „Work in Progress“-Workshop am Lehrstuhl für Politische Theorie in Potsdam statt.

 

Die Workshops sind dafür gedacht, einen Raum zu bieten, in dem Frauen* ihre philosophischen Projekte und Ideen vorstellen können und konstruktives Feedback bekommen. Ein Augenmerk liegt vor allem auf Ideen, die sich noch im Anfangsstadium befinden. Die Workshops sind für alle Interessierten offen und pre-read. Einen Call für Vorträge gibt es zweimal im Jahr (einmal für den Workshop im Sommersemester an der HU und einmal für den Workshop im Wintersemester an der Uni Potsdam) hier auf der Seite.
 

Der nächste SWIP Workshop wird am Freitag, den 16. Juli 2021 online stattfinden. Der Fokus des Workshops am 16. Juli liegt auf Arbeiten im Bereich des Materialistischen Feminismus (weit verstanden). Hier denken wir z.B. an feministische Perspektiven auf Kapitalismus, theoretischen Auseinandersetzungen mit Care-Arbeit und Sozialer Reproduktion oder Diskussionen von Marxistischen/Sozialistischen feministischen Theorien. Eingeladen ist unter anderem Dr. Eva von Redecker.

 

Bei Rückfragen meldet euch gerne bei: hilkje.charlotte.haeneluni-potsdamde

 

Wir möchten an dieser Stelle außerdem auf die SWIP-Botschafterin Lena Ljucovic der Uni Potsdam hinweisen: https://www.uni-potsdam.de/de/phi/professuren-und-forschung/professur-fuer-ethikaesthetik/lena-ljucovic

Aktuelle und Geplante Aktivitäten des Lehrstuhls

 

Am 12. Mai 2021 hält Dr. Hänel einen (Online-)Vortrag auf dem Understanding Gendered Violence: The Value of Testimonial and Qualitative Evidence Workshop an der University of Cambridge.
 

Am 25. Mai 2021 hält Dr. Hänel einen Vortrag im Kolloquium von Prof. Niesen an der Universität Hamburg.
 

Am 26. Mai 2021 hält Dr. Hänel einen (Online-)Vortrag auf dem Novamigra's Phd And Postdoc Workshop “Values In An Imperfect World: Migration Ethics And Non-Ideal Conditions” an der University Duisburg-Essen.
 

Am 25. und 26. Juni 2021 hält Dr. Hänel einen Vortrag auf dem Workshop Feministische Perspektiven auf die Globalisierung  and der Universität Kassel.
 

Am 1. Juli 2021 hält Dr. Hänel die Keynote auf der 2nd Munich Graduate Conference in Ethics (LMU).
 

Am 14. Juli 2021 hält Dr. Hänel einen (Online-)Vortrag im Kolloquium von Prof. Kreide an der Universität Gießen.
 

Am 7. September 2021 hält Dr. Hänel einen (Online-)Vortrag auf dem MANCEPT workshop on Epistemic Injustice in Asylum Policy and Practice.