Dr. Almut Krapf

Vertretungsprofessorin

 

Campus Golm
Karl-Liebknecht-Str. 24-25,
14476 Potsdam
Haus 24, Raum 1.37

 

Sprechzeiten
n. V.

Werdegang

  • Seit 10/2019 Vertretungsprofessorin für Gesundheitserziehung an der Universität Potsdam
  • Seit 10/2016 - 09/2019   Juniorprofessur für Bewegung und Gesundheitsförderung am Institut für Pädagogik und Didaktik im Elementar- und Primarbereich der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig (positive Zwischenevaluation)
  • 2015 - Promotion zur Dr. phil. an der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig (summa cum laude)
  • 2013 - 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Sportpädagogik am Institut für Sportpsychologie und Sportpädagogik, Universität Leipzig
  • 2011 - Meinel-Preisträgerin für die beste wissenschaftliche Leistung im Rahmen des Wissenschaftlichen Wettbewerbs an der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig
  • 2011 - 1. Platz des Wissenschaftlichen Wettbewerbs an der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig in der Kategorie Referate wissenschaftlicher Nachwuchs
  • 04/2010 - 03/2013 Doktorandenförderplatz der Universität Leipzig
  • 12/2009 - 12/2014 Doktorandin, Betreuung: Prof. Dr. Alfred Richartz (Arbeitsthema: Die Qualität der Trainer-Athlet-Beziehung im Leistungssport von Kindern)
  • 11/2009 - 03/2010 Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Sportpsychologie und Sportpädagogik, Universität Leipzig
  • 2009 - 1. Platz des Wissenschaftlichen Wettbewerbs an der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig in der Kategorie Referate Studierende
  • 10/2002 - 09/2008 Studium der Sportwissenschaft an der Universität Leipzig: Abschluss Diplom

 

Forschungs- & Lehr-Lernprojekte

  • Spielraum – Urbane Transformationen gestalten (Sieger des 24h-Workshops der Robert Bosch Stiftung gemeinsam mit 9 weiteren WissenschaftlerInnen und DesignerInnen) Förderung zur Antragstellung (Robert Koch Stiftung | 2019)
  • Interdisziplinäre Professionalisierung von GrundschullehrerInnen und SchulsozialarbeiterInnen in schwierigen Praxissituationen (BMBF – LiT | 2018/19)
  • Deutsch-Arabische Transformationspartnerschaft 2018, Programmlinie 2: German-Arab-SummerSchool – Didactics in Physical Education (DAAD | 2018)
  • Zirkuspädagogik – Kompetenzorientierter Sportunterricht in der Primarstufe BMBF – StiL | 2017/18)
  • Varieté der Vielfalt: Ästhetisches Lernen in Sprache, Spiel und Bewegung (Mitantragstellerin) BMBF – StiL | 2017/18)
  • Bewegung und Raum – Raumnutzung im Schulsport (Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung - ZLS | 2017)
  • Mitarbeit am Forschungsprojekt zur Evaulation der Turntalentschulen des DTB unter der Leitung von Prof. Dr. A. Richartz und Prof. Dr. J. Krug. (BiSp Förderung | Projekt Nr. IIA1-071104/09-11).


Konferenzen & SummerSchools

  • Hamamoto, A., Iwata, S. Krapf, A. & Qiqige, A. (2019). Overview the Outcome of Workshop-Type School Training from PE Teacher’s Lesson Planing Ability. Poster Presentation at The 2019 International World Assosiation of Lesson Studies (WALS) Conference. September 3-5, 2019, Amsterdam, Netherlands.
  • Krapf, A. (2019). Bewegung und Gesundheitsförderung in der Primarstufe. Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe der JuniorprofessorInnen der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig am 17. April 2019.
  • Krapf, A. (2018). P.E. Teacher Education – Projects in Primary School. Lecture at The Symposium in Cooperation with Hiroshima University and Leipzig University. 28-11-18, Hiroshima, Japan.
  • Krapf, A. & Igel, U. (2018). Projektpräsentation SpielRaum Grünau – Informelles Lernen in öffentlichen Räumen in der 3. Sportstunde im Rahmen des Treffens der Arbeitsgruppe Gesundheitsförderliche Umwelt (UAG) Leipzig am 22.10.2018 in Leipzig.
  • Krapf, A. (2018). Projektpräsentation „taff“ - Interdisziplinäre Professionalisierung von angehenden Lehrer_innen und Schulsozialarbeiter_innen in schwierigen Praxissituationen im Rahmen der Kick-Off Veranstaltung der der LiT.Förderung am 02. April 2018.
  • Krapf, A. (2018). DAAD German-Arab Summer School – Didactics in Physical Education. 20. – 24.08.2018 in Leipzig (Projektleitung).
  • Krapf, A. (2018). Ansätze zur Modellierung „Bewegungsbezogener Gesundheitskompetenz im Primarbereich. Posterpräsentation zur 31. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 31. Mai – 2. Juni in Chemnitz.
  • Krapf, A. (2018). Teambuilding for the Empowerment of Women and Sports. Lecture and Workshop at The 7th IWG World Conference On Women and Sport. 17-20 May 2018, Gaborone, Botswana.
  • Krapf, A. (2017). Resonanz zwischen Trainer*in und Athlet*in. Vorlesung im Rahmen der Ringvorlesung studium universale: Resonanz – antwortet die Welt? Am 01.11.2017 in Leipzig
  • Krapf, A. (2017). Gesundheit und Sport aus der Sicht von Grundschulkindern – Eine qualitative Studie zur subjektiven Gesundheitsdefinition. Posterpräsentation zur 30. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 15.-17.6.2018 in Hannover.
  • Krapf, A. (2017). Sportpedagogy Courses for Football Coaches in Youth Sports. Summer School ITK-Pathfinder 10.-15.April, Almaty, Kasachstan.
  • Krapf, A. (2017). Strukturierung von Forschungsprozess und Forschungsdesign. Vortrag zur Klausurtagung der Lehrkräfte im Hochschuldienst vom 2.-3.März in Leipzig.
  • Krapf, A. (2016). Sportpedagogy Courses for Football Coaches in Youth Sports. Summer School ITK-Pathfinder 17.-21.10. Ranchi, India
  • Krapf, A. (2016). Health and Sports from the perspective of primary school children. Poster Presentation at The 2016 International Wingate Congress of Exercise and Sport Sciences. June 2-5, 2016 at the Academic College at the Wingate Institute, Netanya, Israel.
  • Borchert, T.& Krapf, A. (2015). Zur Implementation webbasierter Lehr-Lern-Umgebungen in der dritten Phase der Lehrerbildung in Brandenburg (INVISPO-BB). Vortrag auf dem 22. Sportwissenschaftlichen Hochschultag der dvs vom 30. September -02. Oktober in Mainz.
  • Krapf, A. (2015). Mentale Repräsentation von Kindern im Leistungssport bzgl. der Beziehungsqualität zum Trainer und Bewältigungsstrategien bei schwierigen Lernaufgaben. Posterpräsentation zur 28. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 30.April – 2. Mai in Bochum.
  • Krapf, A. (2013). Exploration von Bewältigungsstrategien bei einer schwierigen Aufgabe im Training. Vortrag zur 26. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 30. Mai - 01. Juni in Hamburg.
  • Krapf, A. (2012). Zusammenhang zwischen Trainer-Athlet-Beziehung und Beharrlichkeit im Training bei Kunstturnerinnen und Kunstturnern im Kindesalter. Posterpräsentation zur 25. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 07. - 09. Juni in Magglingen.
  • Krapf, A. (2012). Attachment narratives in children’s high performance sports. Vortrag zur Summer School/Attachment in Childhood – Challenges for Educational and Clinical Practice vom 2. – 3.8. in Irsee/Kempten.
  • Krapf, A. (2011). Die Qualität der Trainer-Athlet-Beziehung in Turn-Talentschulen. Vortrag zum 20. dvs-Hochschultag vom 21. - 23. September in Halle (Saale).


Publikationen

  • Krapf, A. & Behse-Bartels, G. (2020). Problemorientiertes Lernen für multiprofessionelles Arbeiten in SchulenPraxishandbuch. Berlin: Logos. (Buch in Vorbereitung).
  • Krapf, A. (2020). Fächerübergreifend Arbeiten. Grundschulsport, 24/2020. Artikel in Vorbereitung.
  • Krapf, A. & Senf, D. (2020). Handreichung Sächsisches Staatsministerium für Kultus: Förderung der körperlich-motorischen Entwicklung im Anfangsunterricht von GrundschülerInnen. (in Vorbereitung)
  • Krapf, A. & Müller, C. (2019). (Hrsg.) Facetten des Schulsports 2020. Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge (2019/2). Zeitschrift in Vorbereitung.
  • Krapf, A. & Behse-Bartels, G. (im Druck) (2019). „taff“ - Interdisziplinäre Professionalisierung von angehenden Lehrer_innen und Schulsozialarbeiter_innen in schwierigen Praxissituationen. Werkstattbericht. HDS. Journal.
  • Krapf, A. & Senf, G. (im Druck) (2019). Grundschuldidaktik Sport. In: Dekanat Erziehungswissenschaftliche Fakultät der Universität Leipzig. Festschrift.
  • Mayer, J., Geist, B. & Krapf, A. (Hrsg.). (2018). Varieté der Vielfalt. Ästhetisches Lernen in Sprache, Spiel, Bewegung, Kunst. Hohengehren: Schneider Verlag.
  • Kaiser, R., Igel, U. & Krapf, A. (2018). SpielRaum in der Stadt. Bewegung und Raum im Sportunterricht der Grundschule. TRANSFORMING CITIES (3) 2018. S. 52-55.
  • Krapf, A. (2018). Health Literacy at the Elementary School Level. Journal of Sports Science, Vol 6(2), p 76-83.
  • Breuer, M. & Krapf, A. (2018). Es ist uns ein Fest. Bewegung, Spiel und Sport festlich inszenieren. Sportpädagogik, (2/2018), S. 2-7.
  • Krapf, A. (2017). Ansätze zur Modellierung bewegungsbezogener Gesundheitskompetenz im Primarbereich. Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge, 58(2), S. 106–124.
  • Krapf, A. & Streicher, H. (2017). Bewegung im Alltag: Früher Wald, Wiese und Bolzplatz...heute Smartphone, Tablet & Co?. Sachsensport, 27 (264), S. 6-7.
  • Krapf, A. & Wohlrab, U. (2016). „Wir brauchen den Männerfußball, um uns weiterzuentwickeln!“ Wahrnehmungen von Schiedsrichterinnen. Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge, 57(1), S. 194-212.
  • Krapf, A. (2015). Bindung von Kindern im Leistungssport - Bindungsrepräsentation zu Eltern und Trainer:
    Analyse der Zusammenhänge zu Selbstkonzept, sozialer Unterstützung, pädagogischem Arbeitsbündnis und Bewältigungsstrategien
    . Hamburg: Feldhaus, Ed. Czwalina.
  • Richartz, A., Krapf, A. & Hoffmann, K. (2013). Die Qualität der Trainer-Kind-Beziehung aus der Perspektive der Bindungsforschung. Bindungen und bindungstypische Prozesse bei Kindern im Leistungssport. Zeitschrift für Pädagogik, 59 (6), S. 826-836.
  • Krapf, A. (2012). Kinder im Leistungssport Kunstturnen – Die wahrgenommene Qualität der Beziehungen zu Trainer und Eltern: Analyse der Zusammenhänge zu protektiven Ressourcen und motivationalen Aspekten. Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge (anlässlich Meinel-Preis, 1. Preisträgerin Referate wissenschaftlicher Nachwuchs), 53(1), S. 131-142.
  • Krapf, A. (2011). Die Qualität der Trainer-Athlet-Beziehung in Turn-Talentschulen. In K. Hottenrott, O. Stoll & R. Wollny (Hrsg.), Kreativität-Innovation-Leistung. Abstracts. 20. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft vom 21.-23. September 2011 in Halle (S.85). Hamburg: Czwalina.
  • Richartz, A., Zoller, R. & Krapf, A. (2011). Training beobachten und evaluieren: Forscher als Kontrolleure? – Reflexionen über Feldzugang und Feldbeziehungen. In T. Bindel (Hrsg.), Feldforschung und ethnographische Zugänge in der Sportpädagogik (S.71-88). Aachen: Shaker.
  • Krapf, A. (2009). Leistungssportlerin mit Kind – eine qualitative Studie. Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge, 50(1), S. 173-178.