uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Dr. Geraldine Spiekermann

Komplex 1, Haus 1, Raum 2.14
Telefon: 0331/977-1113
Email: gspieker@uni-potsdam.nomorespam.de

Lehrveranstaltungen

 

Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit

Donnerstag:   17.08. & 31.08. & 14.09. & 28.09.2017  jeweils von 10:00 - 12:00 Uhr

Mittwoch:   04.10.2017 von 12:00 - 14:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung (E-Mail)

Forschungsschwerpunkte

  • Kunst seit den 1960er Jahren
  • Body Art und Performance
  • Körper und Geschlecht
  • Fotografie und Installationskunst

 

Wissenschaftlicher Werdegang
Workshops und Ausstellungen
Tagungen und Vorträge
Publikationen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wissenschaftlicher Werdegang

2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Künste und Medien an der Universität Potsdam

2013 Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Künste und Medien an der Universität Potsdam

2012 Promotion an der Humboldt-Universität über Tränen in der modernen Kunst

2007 bis 2013 Lehraufträge am Institut für Künste und Medien der Universität Potsdam

2006 Lehrauftrag am Kunstgeschichtlichen Institut der Ruhr-Universität Bochum

2005 bis 2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Darstellung des Inneren“ an der Ruhr-Universität Bochum

1997 bis 2003 Studium der Kunstgeschichte, Romanistik und der klassischen Archäologie an der Ruhr-Universität Bochum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Workshops und Ausstellungen

2001 Workshop der Museumspädagogen mit der Ausstellung: „Kinder fotografieren“, Museum Folkwang Essen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tagungen und Vorträge

Tagungen

2006 mit Prof. Dr. Beate Söntgen, Tagung „Tränen“, Situation Kunst Bochum

 

Vorträge

2016 "Einführung in die Bildbeschreibung", DAAD Stipendiatentreffen, Universität Potsdam.

2016 "Performance-Déjà-vu", Symposion "Wiederholungstäter - die Selbstwiederholung als künstlerische Praxis der Moderne", Staatsgalerie Stuttgart

2011 „Tränen in der Kunst“, Ringvorlesung Menschen, Bilder, Emotionen, Universität Köln

2006 „Tränen. Eine Einführung“, Tagung Tränen, Situation Kunst Bochum

2006 „Das Polaroid als Reliquie. Marina Abramovićs Performance Rhythm 0“, Tagung Tränen, Situation Kunst Bochum

2004 „Da steck’ ich so eine kleine Träne noch hinein. Das Tränenmotiv bei Dieter Roth”, Workshop Dieter Roth als Schriftsteller. I will plough this field of german KITSCH, Kulturbrauerei Berlin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Publikationen

Monografien

2012 Tränen in der modernen Kunst, Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Berlin 2012 [Online].

 

Herausgeberschaften

2008 Tränen, B. Söntgen / G. Spiekermann (Hrsg.), München 2008.

 

Aufsätze

2017 "Performance-Déjà-vu", in: V. Krieger / S. Stang (Hrsg.), Wiederholungstäter. Die Selbstwiederholung als künstlerische Praxis der Moderne, Böhlau Köln 2017 (im Druck).

2017 "Hymen 2.0", in: R. Möhrmann (Hrsg.), ‚Da wär denn auch das Blümchen weg‘. Die Entjungferung - Fiktionen der Defloration, Stuttgart 2017, S. 539–571.

2015 „Auf der Spur der Tränen. Zur Ambivalenz des Weinens in Kunst und Wissenschaft“ in: R. Möhrmann (Hrsg.), ‚So muß ich weinen bitterlich‘. Zur Kulturgeschichte der Tränen, Stuttgart 2015, S. 233–263.

2014 “Eleanor Antin. The People were Enchanted”, in: G. Schor (Hrsg.), Held Together with Water. Kunst aus der Sammlung Verbund, Ausst.-Kat. Sammlung Verbund Wien, Ostfildern-Ruit 2007, S. 72–77. Gekürzt und erneut abgedruckt in: Woman:The Feminist Avant-Garde of the 1970s. Works from the Sammlung Verbund Vienna, Ausst.-Kat. BOZAR Centre für fine Arts Brussels, Brüssel 2014, S. 96].

2012„María Blanchard. Nature morte à la lampe (Rotes Stillleben mit Lampe)“/„Richard Seewald. Katze mit Salamander“/„Oskar Kokoschka. Bildnis Tilla Durieux; Die Heiden; Dresden, Neustadt II“, in: Julia Friedrich (Hrsg.), Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig Köln, Köln 2012, S. 54 / 130–132 / S. 202.

2010 „Tränen rühren mehr als Worte“, in: M. Rafalski / J. Sprügel / C. Strzelecki (Hrsg.), Teardrops etc., vol. 1, Köln 2010, S. 5–9.

2010 “Eleanor Antin. The People were Enchanted”, in: G. Schor (Hrsg.), Held Together with Water. Kunst aus der Sammlung Verbund, Ausst.-Kat. Sammlung Verbund Wien, Ostfildern-Ruit 2007, S. 72–77. Übersetzt und erneut gedruckt in: Donna: Avanguardia Femminista negli anni `70 dalla Sammlung Verbund di Vienna, Ausst.-Kat. Galleria nazionale d’arte moderna Roma, Mailand 2010, S. 60–62.

2009 „Die Tränen aus kunsthistorischer Sicht“, in: Springer Medizin Verlag Heidelberg (Hrsg.), Der Ophthalmologe, Band 106, Heft 7, Juli 2009, S. 603–608.

2009 „Was sie im Wasser sah – Die Badepolaroids von Birgit Jürgenssen“, in: G. Schor / A. Solomon-Godeau (Hrsg.), Birgit Jürgenssen, Ausst.-Kat. Vertikale Galerie in der Verbund-Zentrale Wien, Ostfildern-Ruit 2009, S. 207–218.

2008 „Das Polaroid als Reliquie“, in: B. Söntgen / G. Spiekermann (Hrsg.), Tränen, München 2008, S. 235–248. 

2008 mit B. Söntgen „Tränen. Ausdruck – Darstellung – Kommunikation. Eine Einführung“, in: B. Söntgen / G. Spiekermann (Hrsg.), Tränen, München 2008, S. 9–16.

2007 „Die Tränen der Niobe“, in: E. Blume / A. Hürlimann / T. Schnalke / D. Tyradellis (Hrsg.), Schmerz. Kunst + Wissenschaft, Ausst.-Kat. Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart Berlin / Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité, Berlin 2007, S. 107113.

2007 „Eleanor Antin. The People were Enchanted”, in: G. Schor (Hrsg.), Held Together with Water. Kunst aus der Sammlung Verbund, Ausst.-Kat. Sammlung Verbund Wien, Ostfildern-Ruit 2007, S. 72–77.

2007 „Wenden und Umräumen – Strategien der Verräumlichung“, in: F. Gräsel / A. Ziebarth (Hrsg.), Friedrich Gräsel, Bochum 2007, S. 21–31.

2007 „Taktiken der männlichen Scham. Über Dieter Roths Tränen“, in: A. Deuber-Mankowsky / A. Michaelsen (Hrsg.), Onlinejournal Kultur und Geschlecht, Ausgabe 1, Juni 2007 [Online].

2006 „Subkutane Tränen im Werk Daniele Buettis“, in: K. Sykora / L. Derenthal / E. Ruelfs (Hrsg.), Fotografische Leidenschaften, Marburg 2006, S. 220225.

2000 mit S. Brümmer „Von äußerer Hülle und innerer Stille“, in: Museum Folkwang Essen (Hrsg.), Bernhard Fuchs. Portraits in Farbe im Dialog mit Bildern aus der Fotografischen Sammlung,  Ausst.-Kat. Museum Folkwang Essen (Reihe Reaktionen), Essen 2000, S. 38.

2000 mit S. Abben, „Materialität und Handwerk“, in: K. Brückner (Hrsg.), Gegenüber – An der Wand / Auf dem Boden. Klasse Johannes Brus, Ausst.-Kat. TZR Galerie Bochum / Hochschule für Bildende Künste Braunschweig / Kunstmuseum Bayreuth, Bochum 2000, S. 2325.

o.J. „Friedrich Gräsel: ‚Arbeitsfelder‘“, in: Friedrich Gräsel-Schenkung für Wissenschaft und Kunst, Folder hrsg. vom Kunstgeschichtlichen Institut für Geschichte der Medizin, Ruhr-Universität Bochum, o.J., o.S.

 

Lexikonartikel

2014 „Haar“, in: M. Böttcher u.a. (Hrsg.), Wörterbuch kinematografischer Objekte, Berlin 2014.