Professur für Kunstpädagogik und Kunstdidaktik

Lehre und Forschung

Fach Kunst

 

Campus Golm
Karl-Liebknecht-Str. 24-25
Haus 24 / Raum 2.08
14476 Potsdam

 

Sprechzeiten
nach Vereinbarung per Mail

FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE

  • Wirkungs-, Transfer- und Unterrichtsforschung
  • künstlerische und emotionale Kompetenzen
  • Entwicklungs- und Persönlichkeitspsychologie sowie
  • qualitative und quantitative Empirie in der Kunstpädagogik

 

AKADEMISCHE FUNKTIONEN

  • Studienfachberater für Kunst | Lehramt Primarstufe/Sekundarstufen I und II | Bachelor/Master

VITA

seit 2021Akademischer Mitarbeiter
Bildungswissenschaften/ Ästhetische Bildung der Universität Potsdam, Professur für Kunstpädagogik und -didaktik (Prof. Dr. Andreas Brenne)

2020

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
DFG-Projekt »Kunstunterricht und emotionale Kompetenz«
(Projektfortsetzung: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - Projektnummer 322951187),

Projektverantwortliche:

Prof. Dr. Andreas Brenne (Universität Osnabrück, Institut für Kunst/Kunstpädagogik)
Jonas Hogh (Universität Osnabrück, Institut für Kunst/Kunstpädagogik)

Zusätzliche Kooperationen:

Prof. Dr. Robert Hable (Technische Hochschule Deggendorf, Fakultät für angewandte Informatik)
Prof. Dr. Thomas Staufenbiel (Universität Osnabrück, Institut für Psychologie)
Prof. Dr. Kai-Uwe Kühnberger (Universität Osnabrück, Institut für Kognitionswissenschaft)

2019Antragstellung / Drittmittelakquise zum Forschungsprojekt »Kunstunterricht und emotionale Kompetenz« (Projektfortsetzung)
2019 - 2021

Wissenschaftliche Mitarbeiter
Projekt »Kommunikation, Orientierung und Professionalisierung - Digitale Netzwerke und fächerübergreifende Instrumente zur qualitativen Verbesserung der Lehr- und Lernbedingungen im Lehramt« im Rahmen des Förderungsprogramms Qualität Plus des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen

Projektleitung:

Prof. Dr. Andreas Brenne (Universität Osnabrück, Institut für Kunst/Kunstpädagogik)
Prof. Dr. Christina Noack (Universität Osnabrück, Institut für Germanistik)

seit 2018

Lehrbeauftragter
Kunst/ Kunstpädagogik, Professur für Kunstpädagogik der Universität Osnabrück

2016 - 2018

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
DFG-Projekt »Kunstunterricht und emotionale Kompetenz«
(Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - Projektnummer 322951187)

Projektverantwortliche:

Prof. Dr. Andreas Brenne (Universität Osnabrück, Institut für Kunst/Kunstpädagogik)
Jonas Hogh (Universität Osnabrück, Institut für Kunst/Kunstpädagogik)

Kooperationen (Auswahl):

Prof. Dr. Maria Peters (Universität Bremen, Institut für Kunstpädagogik)
Prof. Dr. Georg Peez (Goethe-Universität Frankfurt am Main, Institut für Kunstpädagogik)
Prof. Dr. Rosa Maria Puca (Universität Osnabrück, Institut für Psychologie)
Prof. Dr. Wassilis Kassis (Pädagogische Hochschule Zürich, Fachgruppe Psychologie)
Prof. Dr. Werner Thole (Universität Kassel, Institut für Sozialwesen)

2015

Wissenschaftliche Hilfskraft
Antragstellung / Drittmittelakquise für das Forschungsprojekt »Kunstunterricht und emotionale Kompetenz«, Kunst/ Kunstpädagogik, Professur für Kunstpädagogik der Universität Osnabrück

2013 - 2014

Freiberufliche künstlerische Tätigkeit
im Bereich Malerei und Grafik

2009 - 2012

Master of Education Kunst/ Kunstpädagogik und Deutsch
für das Lehramt an Gymnasien (Gesamtnote: 1,0 »mit Auszeichnung«), Universität Osnabrück

2006 - 2009

Studium des 2-Fach-Bachelors Bildende Kunst und Germanistik
Bachelorarbeit zum Thema »Vorgefundene und fiktive Raumsituationen als Anlässe für malerische und graphische Realisationen« bei Prof. Dr. Wulf Schomer (Note 1,0), Universität Vechta

seit 2006

Künstlerischer Mitarbeiter
an der Freien Schule für Gestaltung in Clausthal-Zellerfeld

2005 - 2006

Zivildienst
am Studentenwerk der Technischen Universität Clausthal

2005Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife
an der Robert-Koch-Schule (Gymnasium) in Clausthal-Zellerfeld