uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Fabiola de la Precilla

Fabiola de la Precilla (Prof. Dr.) hat Bildende Kunst und Bildwissenschaft an der Nationaluniversität Córdoba/Argentinien (UNC) studiert; sie hat zuerst das Diplom in Malerei (1994) und später durch ihre Dissertation in Bildwissenschaft (2011) den Doktor Titel Fakultät der Philosophie und Geisteswissenschaften der Nationalen Universität Córdoba (UNC) erlangt. Lehrtätigkeit: Dozentin für die Fächer Darstellungssysteme,  Zeichnung II im Studiengang „Bildende Kunst“ an der UNC. Als Mitglied des Promotionsausschusses der Fakultät der Künste der UNC (ab 2014) leitet sie Seminare  über Semiotik der modernen und zeitgenössischen Kunstgeschichte (2014- 2019) auch an der Universität von La Plata, Buenos Aires, Argentinien (2015-2017) und  an der Universität von San Nicolas Hidalgo, Mexico (2014), Gastdozentin an der Universität Potsdam (WiSe. 2017/18)im Masterstudiengang „Angewandte Kulturwissenschaft und Kultursemiotik“ bei Prof. Dr. Eva Kimminich.

Leitung des Doktoranden-Forschungsteams (Graduierten-Kolleg) zum Thema „Dialogizität, Intertextualität und Allegorie in der visuellen, multimedialen Performance Kunst und in Design zur Zeit des peripherischen Spätkapitalismus“ (2012-2017). Zurzeit untersucht sie die Ritualhandlungen der Performance und ihre Verbindung mit den Kommunikationsmedien im Werk von Joseph Beuys und bei sozialen Bewegungen Lateinamerikas (Graduierten Kolleg 2018-2021).

Kontakt:
fabidelaprecillartesemioticagmailcom

www.fabioladelaprecilla.com