uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Veranstaltungen und Konferenzen

Volksaufklärung - Vom Fortwirken der Aufklärung im 19. Jahrhundert im Deutschsprachigen Raum

Im Rochow-Museum Reckahn, vom 6.-8. Juli 2016

In Sehnsucht geschrieben: Der Alltag eines Schlagertexters. Gastvortrag von Tobias Reitz

25. April 2016, Potsdam, Neues Palais, Haus 9, Raum 1.02

Jüdische und christliche Berliner Intellektuelle um 1800

Freundschaften, Partnerschaften, Feindschaften. 6.–8. April 2016

  • Panel „‚Die Aufklärung‘: Historische Erzählungen, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts (DGEJ): „Erzählende und Erzählte Aufklärung“, IZEA Halle, 28.-30. September 2015.
  • Literarische und politische Öffentlichkeit. Peter Weber zum 80. Geburtstag. Kolloquium am Institut für Germanistik der Universität Potsdam, 26. September 2015
  • Forschungsatelier für Nachwuchswissenschaftler/innen „Journalisten als Zeithistoriker“ der Deutsch-Französischen Hochschule, Université Bordeaux Montaigne, Universität Potsdam, Bordeaux 24.-25. März 2015.
  • Autodidakten im 18. Jahrhundert und in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, Internationale Konferenz mit Förderung der DFG, Rochow Museum Schloss Reckahn, 5.-8. November 2014.
  • Aufklärungsdiffusion zwischen Stadt und Land. Internationale Tagung des Kooperations-Projektes mit der Nikolai Kopernikus Universität Torun „Hybride Identitäten in den preußisch-polnischen Stadtkulturen der Aufklärung“, Rochow Museum Reckahn, 10.-12. Oktober 2013
  • Panel „Marktordnungen – Der Wert fremder Dinge“, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts (DGEJ): „Präsenz und Evidenz fremder Dinge im Europa des 18. Jahrhunderts“, Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, 9.-11. September 2013.
  • Republikanismus - Konstitution – Imperium. Deutsche Intelligenz im Zeitalter von Französischer Revolution und Napoleon, Workshop am Wissenschaftskolleg Berlin, 13. Juni 2013.
  • Kolloquium „Die Globalisierung der Aufklärung – Werk und Wirkung Guillaume-Thomas Raynals“, Universität Potsdam, 19. April 2013.
  • Erinnerungskultur und Gerechtigkeit. Kolloquium mit Aleida Assmann und Jan Assman, 10. April 2013, in Zusammenarbeit mit dem Rochow-Museum Schloss Reckahn, 10. April 2013.
  • Panel „Europäisches Selbstverständnis und koloniale Kriege“, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des 18. Jahrhunderts (DGEJ): Krieg und Frieden im 18. Jahrhundert (1701-1789), Universität Potsdam, 13.-16. September 2012.
  • Rousseau 250 – Schlüsselkategorien der Moderne. Internationale Tagung mit Unterstützung der Gerda Henkel Stiftung, Universität Potsdam, 10.-13. Mai 2012.
  • Fürst Pückler und Frankreich. Internationale Konferenz in Kooperation mit dem Fürst-Pückler-Museum Branitz, der Forschungsgruppe „Groupe de recherche surles transferts culturels“ des Centre National de la Recherche Scientifique (CNRS) und dem Napoleonmuseum Thurgau Schloss und Park Arenenberg, Branitz, 21./22. Oktober 2011.
  • Panel „Die Erfindung der Zeitgeschichte“, 13. Internationaler Kongress zur Erforschung des 18. Jahrhunderts der Internationalen Gesellschaft zur Erforschung der Aufklärung (ISECS), Universität Graz, 25.-29. Juli 2011.
  • Forschungsatelier für Nachwuchswissenschaftler/innen „Französisch-deutscher Kulturtransfer im langen 18. Jahrhundert. Probleme, Methoden, Perspektiven“ der Deutsch-Französischen Hochschule, Universität Potsdam, Humboldt Universität Berlin, 20.-23.06.2011.
  • Panel „World Histories around 1800“. Annual meeting of the American Society for Eighteenth-Century Studies (ASECS) , Vancouver, British Columbia, 17.-20. März 2011.