uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Ausschreibungen

Stipendium für Auslandssemester in Indien

Gefördert durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) können kurzfristig zwei MA-Studierende der Anglistik/Amerikanistik bzw. der Germanistik ein Auslandssemester am English Department bzw. dem Department of Germanic and Romance Studies der University of Delhi absolvieren. Die University of Delhi gehört zu den renommiertesten und zugleich innovativsten Universitäten Indiens.Der Vorlesungszeitraum an der University of Delhi beginnt am 1. 8. und endet am 15. 12. 2016. Die Förderung durch den DAAD umfasst:

• ein kostendeckendes monatliches Stipendium für die Dauer von bis zu 6 Monaten sowie

• eine länderbezogene Reisekostenpauschale.In Delhi erbrachte Studienleistungen können voll angerechnet werden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Prof. Dirk Wiemann (dwiemannuni-potsdamde).

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungen mit einem Lebenslauf, einem Nachweis der bisher erbrachten Studienleistungen und einem Motivationsschreiben bis zum 30. 6. 2016 bei Prof. Dirk Wiemann oder Prof. Iwan D'Aprile ein.


DAAD-Logo

Stipendium für Forschungsaufenthalt in New Delhi

Gefördert durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) kann kurzfristig eine Doktorandin/ein Doktorand (Anglistik/Amerikanistik oder Germanistik) einen bis zu sechsmonatigen Forschungsaufenthalt am English Department bzw. dem Department of Germanic and Romance Studies der University of Delhi absolvieren. Die University of Delhi gehört zu den renommiertesten und zugleich innovativsten Universitäten Indiens. New Delhi bietet darüber hinaus eine Vielzahl einzigartiger Forschungseinrichtungen - so etwa die Archive der Nehru Memorial Libraryund des India International Centre, das New Media Research Centre Sarai oder die Sahitya Akademi. Die Förderung durch den DAAD umfasst:

• ein kostendeckendes monatliches Stipendium für die Dauer von bis zu 6 Monaten sowie

• eine länderbezogene Reisekostenpauschale.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Prof. Dirk Wiemann (dwiemannuni-potsdamde).

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungen mit einer Aussagekräftigen Projektskizze (ca. 3 Seiten), einem Lebenslauf einem Motivationsschreiben bis zum 31. 7. 2016 bei Prof. Dirk Wiemann oder Prof. Iwan D'Aprile ein.


Stipendium für Forschungsaufenthalt in New Delhi

Gefördert durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) kann kurzfristig eine Postdoktorandin/ein Postdoktorand (Anglistik/Amerikanistik oder Germanistik) einen bis zu dreimonatigen Forschungsaufenthalt am English Department bzw. dem Department of Germanic and Romance Studies der University of Delhi absolvieren. Die University of Delhi gehört zu den renommiertesten und zugleich innovativsten Universitäten Indiens. New Delhi bietet darüber hinaus eine Vielzahl einzigartiger Forschungseinrichtungen - so etwa die Archive der Nehru Memorial Library und des India International Centre, das New Media Research Centre Sarai oder die Sahitya Akademi. Die Förderung durch den DAAD umfasst:

• ein kostendeckendes monatliches Stipendium für die Dauer von bis zu 3 Monaten sowie

• eine länderbezogene Reisekostenpauschale.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Prof. Dirk Wiemann (dwiemannuni-potsdamde).

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungen mit einer aussagekräftigen Projektskizze (ca. 3 Seiten), einem Lebenslauf und einem Motivationsschreiben bis zum 31. 7. 2016 bei Prof. Dirk Wiemann oder Prof. Iwan D'Aprile ein.