Partner

Partner
Bild: ATB
Darstellung des wissenschaftlichen Projektteams (innerer Kreis) und der leistungssportrelevanten außeruniversitären Projektpartner (äußerer Kreis).

KINGS 2.0 setzt sich aus verschiedenen interdisziplinären Partnern zusammen. Die Standorte des wissenschaftlichen Projektteams sind:

1) Potsdam
Trainings- und Bewegungswissenschaft, Universität Potsdam (Prof. Granacher)

2) Berlin
Trainings- und Bewegungswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin (Prof. Arampatzis), Biomechanik, Charité – Universitätsmedizin Berlin (Prof. Duda), Orthopädie/Sportmedizin, Charité – Universitätsmedizin Berlin (Prof. Wolfarth)

3) Jena
Sportmedizin und Gesundheitsförderung, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Prof. Gabriel/PD Dr. Puta)

4) Bochum
Sportpsychologie, Ruhr-Universität Bochum (Prof. Kellmann)

Für die Realisierung des Forschungsvorhabens wird auf die Kooperation mit exzellenten Partnern aus der Sportpraxis und Sportpolitik zurückgegriffen. Diese sind die Olympiastützpunkte Berlin und Brandenburg, das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Land Brandenburg, der Bundesverband Deutscher Gewichtheber e.V., Deutscher Handballbund e.V., Deutscher Judo-Bund e.V., Deutscher Kanu-Verband e.V., Deutscher Leichtathletik-Verband e.V., Deutscher Eishockey-Bund, Deutscher Turner-Bund, die Landessportbünde Berlin und Brandenburg sowie das Netzwerk der Wissenschaftskoordinatoren und Bundestrainer Wissenschaft.

Partner
Bild: ATB
Darstellung des wissenschaftlichen Projektteams (innerer Kreis) und der leistungssportrelevanten außeruniversitären Projektpartner (äußerer Kreis).