uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

4. Potsdamer Lateintag an der Uni Potsdam am 26.09.2008

„Alltagsleben und Prägung kultureller Identität“

Am 26. September 2008 fand der 4. Potsdamer Lateintag an der Universität Potsdam. Hierbei wurde zunächst das Konzept von BrAnD vorgestellt. Im Anschluss wurden Vorträge zum Thema „o tempora, o mores. Relevanz und Relativierung von Wertbegriffen“ gehalten. Für den einführenden Vortrag („Werte in Rom“) vor dem Plenum konnten wir wiederum Frau PD Dr. Christiane Kunst von der Universität Potsdam gewinnen, die schon an den vorausgegangenen Lateintagen bei dem Publikum außerordentlich gut ankam. Für den fachdidaktischen Vortrag konnten wir, Prof. Dr. Markus Janka, Professor für Fachdidaktik an der Universität München, einladen; er sprach zu „Römerwerte und Musterrömer heute: Neues zurprisca virtus Romana“. Parallel dazu gab es für Schülerinnen und Schüler wiederum Informationen zum Fach Latein an der Universität und zum Studium sowie einen Schülerquiz zum Thema; hierfür konnten wir Bücher als Preise vergeben, die von verschiedenen Verlagen großzügig zur Verfügung gestellt wurden. Am Nachmittag wurden die möglichen Themen für Schulprojekte vorgestellt, wobei sie zeitlich so gestaffelt waren, dass man je zwei Veranstaltungen besuchen konnte (1. mos maiorum - Der römische Wertekanon, 2. Wertewandel und seine Ursachen aus der Sicht antiker Autoren, 3. ad rem publicam accedere aut de re publica recedere? Soziale Verantwortung gegenüber dem Gemeinwesen und die Antworten der Philosophie (Stoa, Epikur), 4. do ut des - Ich gebe, damit du gibst, 5. humanitas - Humanität. Ein Erbe der Antike?). Wie die Jahre zuvor wurde der Lateintag stark besucht (über 500 Teilnehmer/innen).

Neu hinzu kam eine Abschlussveranstaltung, bei der die einzelnen Projekte kurz vorgestellt und die Preise verliehen wurden.

Hier finden sie die pdf-Version der Veröffentlichung der Erebnisse dieses Lateintags.