uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Dr. Dirk Schuster

akad. Mitarbeiter

Forschungsinteressen

  • Interdependenzen von Religion und Politik
  • Religion im Nationalsozialismus
  • Geschichte der Evangelischen Landeskirche A.B. in Rumänien
  • Neue Religiöse Bewegungen
  • Atheismus in der Moderne

Dr. Dirk Schuster

Campus Neues Palais

 

Zimmer
1.11.2.28

 

Sprechzeiten
Sommersemester 2019:
während der vorlesungsfreien Zeit
05.08.2019 11-13Uhr
12.08.2019 11-13Uhr
09.09.2019 10-12Uhr

Lebenslauf

  • geboren 1984
  • 2004–2009 Studium der Mittleren/ Neueren Geschichte sowie Religionswissenschaft an der Universität Leipzig
  • Februar–März 2011 Praktikum an der Royal Society of Antiquaries of Ireland, Dublin
  • April 2011–September 2014 Promotionsstipendiat der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
  • WiSe 2012/13 Lehrauftrag am Religionswissenschaftlichen Institut der Universität Leipzig
  • 2013–2014 Lehraufträge am Religionswissenschaftlichen Institut der Freien Universität Berlin
  • seit Oktober 2014 akademischer Mitarbeiter am Institut für Jüdische Studien und Religionswissenschaft, Schwerpunkt Christentum, der Universität Potsdam
  • Juli 2015–Dezember 2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Drittmittelprojekts Edition der Sitzungsprotokolle des Evangelischen Landeskonsistoriums in Rumänien an der Universität Koblenz-Landau
  • März 2016 Promotion am Institut für Religionswissenschaft der Freien Universität Berlin mit der Dissertationsschrift Die Lehre vom arischen Christentum. Das wissenschaftliche Selbstverständnis im Eisenacher »Entjudungsinstitut«
  • Oktober 2016 Gastdozent an der Karl-Franzens-Universität Graz/ Österreich im Rahmen des Erasmus+ Programms
  • seit September 2017 regelmäßig Lehraufträge an der Hochschule der Polizei Brandenburg
  • Mai 2019 Forschungsaufenthalt am Departement of Cultures auf Einladung der Universität Helsinki
  • Oktober 2019 bis Januar 2020 Forschungsaufenthalt an der Universität Wien zu dem Thema Die ideologische Bedeutung von Atheismus und Religion in der KPÖ zwischen 1945 und 1990 [gefördert durch die Fritz Thyssen Stiftung für Wissenschaftsförderung]

Mitgliedschaften

  • Deutsche Vereinigung für Religionswissenschaft
  • Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschland
  • Vereinigung für Jüdische Studien
  • Arbeitskreis für Siebenbürgische Landeskunde

Funktionen

 

 

Dr. Dirk Schuster

Campus Neues Palais

 

Zimmer
1.11.2.28

 

Sprechzeiten
Sommersemester 2019:
während der vorlesungsfreien Zeit
05.08.2019 11-13Uhr
12.08.2019 11-13Uhr
09.09.2019 10-12Uhr