uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Medien und Macht im postkommunistischen Russland

Foto: Natalia Ermakova
We successfully put into practice this summer school and say THANK YOU to everyone involved!

Zeitraum: 28. Juli – 3. August 2019


Tandem-Projekt & Sommerschule

Das Institut für Slavistik der Universität Potsdam und der BA Studiengang Interdisziplinäre Russlandstudien veranstalten 2019 eine Sommerschule zum Thema „Medien und Macht im postkommunistischen Russland“.

Diese Sommerschule steht im Kontext der Ringvorlesung zum Thema „Medien der Macht / Macht der Medien“ am Institut für Slavistik und eines studentischen Tandem-Projekts, das im Laufe des Sommersemesters 2019 stattfinden wird. Während die Ringvorlesung einen komparatistischen Vergleich gesellschaftlicher, auf Medien bezogener Entwicklungen zwischen den Ländern Ost- und Ostmitteleuropas und die Herausarbeitung einer Länderspezifik zum Ziel hat, dient das postkommunistische Russland im Rahmen des Tandem-Projekts und der Sommerschule als exemplarisches Fallbeispiel. Dieser vertiefte Fokus auf Russland lässt es zu, mediale Formate sowie deren Verflechtung mit Machtstrukturen zu unterscheiden. Es soll analysiert werden, wie die Medien in Russland politisch instrumentalisiert werden, wie Medien an den Machtstrukturen direkt partizipieren, aber auch, über welches Machtpotential die Medien verfügen.

Bewerbungsverfahren

Studierende der Universität Potsdam können sich für die Teilnahme bis 20.03.2019 mit einem Motivationsschreiben und der Leistungsübersicht per E-Mail bei Natalia Ermakova bewerben. Russischkenntnisse auf dem Niveau B2 werden empfohlen.

Für die erfolgreiche Teilnahme am Tandem-Projekt und der Sommerschule sind 6 LP im Bereich der Schlüsselkompetenzen (Studiumplus) zu erwerben. Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte der Beschreibung in PULS.

Nach der erfolgreichen Teilnahme sind außerdem zweisprachige Teilnahmebescheinigungen vorgesehen.

Kontakt

 

Campus Am Neuen Palais
Am Neuen Palais, 14469 Potsdam
Haus 1