uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

PD Dr. Johannes Paha

Provatdozen Doktor Johannes Paha

PD Dr. Johannes Paha

 

Campus am Griebnitzsee
2.01.2.67b

 

Sprechzeiten
Donnerstag, 16-18 Uhr, nach Voranmeldung via Email.

Akademische Tätigkeiten

Seit 07/2017                            Justus-Liebig-Universität, Gießen (Privatdozent)

Seit 07/2017                            Stellenbosch University (Research Associate)

03/2011 – 06/2017               Justus-Liebig-Universität, Gießen (wissenschaftlicher Assistent)

03/2016 – 04/2016               Johannes-Kepler-Universität, Linz (Vertretungsprofessor)     

02/2008 – 02/2011               Justus-Liebig-Universität, Gießen (wissenschaftlicher Mitarbeiter)

10/2007 – 01/2008               Justus-Liebig-Universität, Gießen (Tutor)

Auslandsaufenthalte

03/2017 – 04/2017         Stellenbosch University (Visiting Professor)                                                         

07/2015 – 08/2015         University of Wisconsin, Milwaukee (Visiting Assistant Professor)

07/2012 – 08/2012         University of Wisconsin, Milwaukee (Visiting Assistant Professor)

10/2011 – 02/2012         Johns Hopkins University, Baltimore (Visiting Scholar)

Ausbildung

03/2011 – 07/2017        Habilitation (Verfahren abgeschlossen am 12.07.2017)

02/2008 – 02/2011        Promotion (Dr. rer. pol.)

10/2002 – 01/2008         Diplom-Volkswirt 

09/2005 – 05/2006         University of Wisconsin, Milwaukee

Ausgewählte Publikationen

Herausgeberschaften

Paha, J. (2016). “Competition Law Compliance Programmes – An Interdisciplinary Approach.” Springer Verlag, Heidelberg

Referierte Fachzeitschriften

Paha, J. (2018a). “Cartel Conduct and Antitrust Compliance with Imperfect Information about Enforcement Risk.” Journal of Institutional and Theoretical Economics. Vol. 174 Nr. 3, S. 448-475.

Herold, D. und Paha, J. (2018). „Cartels as Defensive Devices: Evidence from Decisions of the European Commission 2001-2010.“ Review of Law and Economics. Vol. 14 Nr. 1, S. 1-31.

Paha, J. (2017a). “Antitrust Compliance: Managerial Incentives and Collusive Behavior.” Managerial and Decision Economics. Vol. 38 Nr. 7, S. 992-1002.

Paha, J. (2017b). “The Value of Collusion with Endogenous Capacity and Demand Uncertainty.” The Journal of Industrial Economics. Vol. 65 Nr. 3, S. 623-653.

Scheld, D., Paha, J. und Fandrey, N. (2016). „A risk governance approach to managing antitrust risks in the banking industry.“ European Competition Journal. Vol. 12 Nr. 1, S. 113-136.

Paha, J., Rompf, D., Warnecke, C. (2013). “Customer choice patterns in passenger rail competition.” Transportation Research Part A. Vol. 50, S. 209-227.

Paha, J. (2012). “Using Accounting Data in Cartel Damage Calculations – Blessing or Menace?” European Journal of Law and Economics. Vol. 34 Nr. 2, S. 241-263.

Paha, J. (2011). “Empirical Methods in the Analysis of Collusion.” Empirica. Vol. 38 Nr. 3, S. 389-415.

Lyra, M., Paha, J., Paterlini, S. und Winker, P. (2010). „Optimization Heuristics for Determining Internal Rating Scales.“ Computational Statistics and Data Analysis. Vol. 54 Nr. 11, S. 2693-2706.

Zeitschriften und Sammelbände

Paha, J. (2018b). „Warum befolgen wir Recht? – Rechtsbefolgung aus ökonomischer Perspektive.“ Im Erscheinen: Mohr Siebeck.

Griesinger, M. und Paha, J. (2017). „The Economic Analysis of Buyer Power in the Food Retail Industry.“ Austrian Competition Journal. Ausgabe April 2017, 43-50.

Paha, J., Ullmann, M. (2017 a). „Konzeption zur wirtschaftlichen Ausgestaltung kartellrechtlicher Compliance-Maßnahmen.“ Corporate Compliance Zeitschrift. Ausgabe 02/2017, 63-68.

Paha, J., Ullmann, M. (2017 b). „Leitfaden zum Einsatz quantitativer Verfahren in der Aufdeckung kartellrechtlichen Fehlverhaltens.“ Corporate Compliance Zeitschrift. Ausgabe 01/2017, 2-7.

Paha, J., Ullmann, M., Köppl, C. (2016). „Hinweise zur Beurteilung des Risikos kartellrechtlicher Verstöße am Beispiel des Konsumgütersektors.“ Corporate Compliance Zeitschrift. Ausgabe 06/2016, 274-280.

Götz, G., Herold, D. und Paha, J. (2016). „Results of a Survey in Germany, Austria, and Switzerland on how to Prevent Violations of Competition Laws.“ Erschienen in: Competition Law Compliance Programmes – An Interdisciplinary Approach. Johannes Paha (Hrsg.). Springer: Heidelberg.

Götz, G. und Paha, J. (2015). „Screening und das Compliance-Risikomodell: Konzepte zur unternehmensinternen Aufdeckung von Verstößen gegen das Kartellverbot.“ Wirtschaft und Wettbewerb. Ausgabe 12-2015, 1198-1210.

Götz, G., Herold, D. und Paha, J. (2015). "Forschungsprojekt Kartellrechts-Compliance: Wie Compliance-Maßnahmen Kartellrechtsverstöße verhindern und zum Unternehmenserfolg beitragen können." FIW-Schriftenreihe. Band 249. Carl Heymanns Verlag: Köln.

Götz, G., Herold, D. und Paha, J. (2015). „Kartellrechtliche Compliance-Programme – Vom Risikobewusstsein zur Risikosteuerung.“ Erschienen in: Compliance 2015 Perspektiven einer Entwicklung. Berufsverband der Compliance Manager (Hrsg.). 335-364. Helios: Berlin.

Paha, J., Rink, C. und Weißenberger, B.E. (2014). „Einsatz industrieökonomischer Methoden in der Standortplanung: Bedeutung (auch) für den Erhalt von Regionalbeihilfen.“ Controlling. Heft 12/2014 (26. Jg.), 728-733.

Paha, J. (2013). „Die neuen Leitlinien für Regionalbeihilfen 2014-2020 aus ökonomischer Sicht.“ Wirtschaftsdienst. Heft 11/2013, 771-777.

Paha, J. und Zwerenz, A.-L. (2013). „Staatliche Beihilfen und Beihilfenkontrolle im Agrarsektor.“ Wirtschaftsdienst. Heft 01/2013, 46-51.

Rezensionen und Sonstiges

Paha, J. (2016). „Book Review – Anti-Cartel Enforcement in a Contemporary Age: Leniency Religion.“ Antitrust & Competition Policy Blog. goo.gl/rcmEaK.

Paha, J. (2016). „Rezension zu Beaton-Wells / Tran: Anti-Cartel Enforcement in a Contemporary Age – Leniency Religion.“ Wirtschaft und Wettbewerb. April 2016, S. 175.

Götz, G., Paha, J., Herold, D., Funck, M. (2015). “Gefahr erkannt, Gefahr gebannt - Angelpunkte der kartellrechtlichen Compliance.” Handelsblatt Journal. Mai 2015, S. 13-14.

Brühn, T. und Paha, J. (2011). “Marktmacht - Buchbesprechung.” Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik. Vol. 231 Nr. 5/6, S. 785-788.

Paha, J. und Götz, G.(2010). “Handbook of Antitrust Economics - Buchbesprechung.” Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik. Vol. 230 Nr. 3, S. 357-359.

Organisation von Konferenzen und Tagungen

01/2018 Imperfect Forms of Collusion, Stellenbosch University, gemeinsame Organisation mit Prof. W. Boshoff

11/2015 Compliance? Yes, No, Maybe. The Law and Economics of Competition Law Compliance Programs. Tagung am Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld (25 Teilnehmer, gefördert durch das ZiF mit EUR 7 500)

01/2015 Dynamic Games: Numerical Methods and Applications (Prof. Ulrich Doraszelski, University of Pennsylvania), Doktorandenkurs, gemeinsame Organisation mit Prof. Dr. Georg Götz

11/2013 Market Analysis Using Empirical Methods (Prof. Tomaso Duso, DIW Berlin, DICE Duesseldorf), Doktorandenkurs, gemeinsame Organisation mit Wissenschaftsmentoring JLU Gießen

10/2013 Research Methods in Experimental Economcs (Prof. Adriaan Soetevent, University of Groeningen), Doktorandenkurs, gemeinsame Organisation mit Wissenschaftsmentoring JLU Gießen

01/2010 Lectures on Cartels (Prof. Joe Harrington, Johns Hopkins University), Doktorandenkurs, gemeinsame Organisation mit Prof. Dr. Georg Götz

 

 

Provatdozen Doktor Johannes Paha

PD Dr. Johannes Paha

 

Campus am Griebnitzsee
2.01.2.67b

 

Sprechzeiten
Donnerstag, 16-18 Uhr, nach Voranmeldung via Email.