uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Liebe Studentinnen und Studenten,

herzlich willkommen bei der Professur für Internationale Wirtschaftsbeziehungen. Auf dieser Homepage finden Sie einen Überblick über die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Lehrveranstaltungen und Forschungsprojekte unseres Lehrstuhls. Darüber hinaus finden Sie aktuelle Meldungen rund um den Lehrstuhl, wie z. B. Klausurergebnisse, Noten und Termine. Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat oder einen Mitarbeiter.

News:

Lehre an der Professur für Wirtschaftspolitik auch im SoSe 2020 sichergestellt

Die Lehre an unserem Lehrstuhl ist durch Herr PD Dr. Johannes Paha auch im Sommersemester 2020 sichergestellt. Somit kann ein kontinuierlicher Lehrbetrieb in den Fächern Internationale Wirtschaftspolitik, International Political Economy und Development Economics inkl. der Betreuung von Abschluss- und Seminararbeiten gewährleistet werden.


Vortrag zur Panafrikanischen Freihandelszone von Ioana Lungu

Am 30. Januar 2020 wird Frau Ioana Lungu im Rahmen der Vorlesung zur Entwicklungsökonomie einen Einblick in ihre Arbeit zur Panafrikanischen Freihandelszone (AfCFTA) geben. Frau Lungu ist Mitarbeiterin im Team der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), das die Afrikanische Union in Fragen der Ausgestaltung und Implementierung der AfCFTA berät. 


Lehre an der Professur für Wirtschaftspolitik im SS 19 und WS 19/20 sichergestellt

Ab dem 01. April 2019 vertritt Herr PD Dr. Johannes Paha die Professur für Wirtschaftspolitik für zwei Semester. Somit ist ein kontinuierlicher Lehrbetrieb in den Fächern Internationale Wirtschaftspolitik, International Political Economy und Development Economics inkl. der Betreuung von Abschluss- und Seminararbeiten sichergestellt.

  • Der Schwerpunkt von Herrn Pahas Forschung liegt im Bereich der Wettbewerbspolitik, was sich bspw. im Angebot eines Seminars zur den Wirkungen der Wettbewerbspolitik in Entwicklungsländern im SS 19 widerspiegelt.
  • Einen Überblick über die Lehrveranstaltungen im WS 19/20 finden Sie hier.

 Veröffentlichungen

  • Neue Veröffentlichung von Ulaş Şener: Central Bank Independence and the idea of money neutrality: re-considering the theoretical link, in Jespersen, Jesper/ Finn Olesen (eds.) (2019): Progressive Post-Keynesian Economics - Dealing with Reality, Edward Elgar, Cheltenham, 96-110 (Link)
  • Neue Buchrezension von Ulaş Şener: Gehring, Axel (2019): Vom Mythos des starken Staates und der europäischen Integration der Türkei. Über eine Ökonomie an der Pheripherie des euro-atlantischen Raumes,  PVS/German Political Science Quarterly. (Download)
  • Neue Veröffentlichung von Reinhard Schumacher: Do Not Take Peace for Granted: Adam Smith’s Warning on the Relation Between Commerce and War, Cambridge Journal of Economics, Vol. 43(3): pp. 785-797, with Maria Pia Paganelli. (Download)
  • Neue Veröffentlichung von Reinhard Schumacher: Ökonomische Ideengeschichte – Eine Verbündete der Pluralen Ökonomik?, in: Petersen, David J. et al. (Hrsg): Perspektiven einer pluralen Ökonomik,  Springer Verlag für Sozialwissenschaften: Wiesbaden, pp. 183-207. (Download)
  • Neue Buchrezension von Reinhard Schumacher: Review of Shigeyoshi Senga/ Masatomi Fujimoto/ Taichi Tabuchi (eds.) (2017): Ricardo and International Trade, Routledge, Journal of the History of Economic Thought, Vol. 41(3), 435-438. (Download)
  • Neue Veröffentlichung von Reinhard Schumacher: The Vigorous and Doux Soldier: David Hume’s Military Defence of Commerce, History of European Ideas, Vol. 44(8), pp. 1141-1152 with Maria Pia Paganelli. (Download)
  • Neue Veröffentlichung von Reinhard Schumacher: Karl Menger as the Son of Carl Menger, History of Political Economy, Vol. 50(4), pp. 649-678 with Scott Scheall. (Download)
  • Neue Veröffentlichung von Peter Schmidt: Market failure vs. system failure as a rationale for economic policy? A critique from an evolutionary perspective, Journal of Evolutionary Economics. (Springer Nature SharedIt)
  • Neue Buchrezension von Ulaş Şener: Rodrik, Dani (2015): Economics Rules: The Rights and Wrongs of the Dismal Science, W.W.Norton, New York, in: European Journal of Economics and Economic Policies: Intervention, Vol. 14(3), 2017, pp. 375-377
  • Neue Veröffentlichung von Reinhard Schumacher: From Antiquity to Modern Macro: An Overview of Contemporary Scholarship in the History of Economic Thought Journals 2015-2016, mit Jérôme Lange and Andrej Svorenčík, History of Economic Ideas, Vol. 25(2), pp. 171-205. (Download)
  • Neue Buchrezension von Reinhard Schumacher: Gareth Dale (2016): Karl Polanyi: A Life on the Left by Gareth Dale, Columbia University Press, Journal of the History of Economic Thought, Vol. 40. (Download Preprint at SocArXiv)
  • Neue Veröffentlichung von Reinhard Schumacher: Adam Smith, the Patterns of Foreign Trade and the Division of Labour: A Country as a Jack-of-All-Trades Rather Than a Specialist, Adam Smith Review, Vol. 10, pp. 4-21. (GoogleBooks)
  • Ulaş Şener erhält den Jörg-Huffschmid-Preis 2017 der Rosa-Luxemburg Stiftung für seine Dissertationsarbeit: "Die relative Autonomie der Zentralbank - Eine politökonomische Analyse der türkischen Geldpolitik nach 2001", veröffentlicht im Universitätsverlag Potsdam. Die ausgezeichnete Arbeit untersucht theoretische und empirische Fragestellungen zur Politik der Zentralbankunabhängigkeit, anhand des Fallbeispiels der türkischen Geldpolitik. 
  • Reinhard Schumacher hat den Gilles Dostaler Award 2017, der von European Society for the History of Economic Thought verliehen wird, für seinen Artikel Adam Smith and the "Rich Country – Poor Country" Debate: 18th Century Views on Economic Progress and International Trade (pdf) erhalten.

Weitere Meldungen:

  • Bitte beachten Sie die aktualisierten Hinweise für Seminarteilnehmer_Innen, die Sie in der Rubrik Seminare finden.
  • Bitte beachten Sie, dass für die Anmeldung von Bachelor- und Masterarbeiten an unserem Lehrstuhl zukünftig ein neues Verfahren gilt. Informationen dazu finden Sie hier.
  • Bitte beachten Sie, dass alle schriftlichen Arbeiten, die von diesem Lehrstuhl bewertet werden, mithilfe von Plagiatssoftware überprüft werden können. Hierzu ist es ab sofort erforderlich, dass allen schriftlichen Arbeiten eine Einverständniserklärung beiliegt. Ein entsprechendes Formular finden Sie unter Studienarbeiten in der Rubrik Lehre. Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Bitte beachten Sie, dass es eine neue Hompepage der VWL an der Universität Potsdam gibt. Diese finden Sie unter folgendem Link: www.uni-potsdam.de/homepage-vwl

Termine

Klausureinsicht für die Klausur Einführung in die int. WiPo I: 15.10.19 von 10:00-11:00 Uhr in Haus 1 Raum 2.48 am Campus Griebnitzsee.