Erasmus+ Partnerschaft der Uni Potsdam: Adam Mickiewicz University Poznań (AMU)

Die AMU Poznan ist mit 47.000 Studierenden, davon knapp 1000 internationalen Studierenden, und ca. 3000 wissenschaftlichen Angestellten eine der größten Hochschulen Polens und wurde als eine der drei besten Universitäten des Landes aufgeführt. Sie ist in insgesamt 15 Fakultäten auf vier verschiedenen Standorten unterteilt.

Wer kann sich für einen Auslandsaufenthalt an der AMU bewerben?

An der Adam Mickiwicz University können alle Studierende über das Erasmus+ Programm einen Auslandsaufenthalt absolvieren, deren Institute eine Kooperation mit der Gastuniversität haben. Hierzu zählen Studierende der Fachbereiche Geografie, Geoökologie, Jüdische Studien, Slawistik, Europäische Medienwissenschaften sowie Politik- und Rechtswissenschaften. Bewerben können Sie sich sowohl im Bachelor als auch im Master ab dem 1. Hochschulsemester.

Warum sollte man in Poznań studieren? Was macht das Studium in Poznań so interessant?

  • Poznań hat eine wunderbar zentrale Lage auf halber Strecke zwischen Berlin und Warschau und ist gut zu erreichen
  • Poznań ist eine Studentenstadt: jeder vierte Einwohner Poznańs ist Student
  • In Poznań gibt es ein breites akademisches Angebot: Die Adam Mickiewicz University zählt zu den drei besten Universitäten Polens
  • Kulturangebot: Die Philharmonie Poznańs spielt im Hauptauditorium der AMU
  • Beide Universitäten bieten Wohnmöglichkeiten an und sind außerdem an das ESN angeschlossen, außerdem gibt es an der PUEB einen persönlichen Mentor, der Sie in der Anfangszeit unterstützt
  • Englischsprachiges Kursangebot: Informationen dazu finden Sie hier

 

 

Ihre Ansprechpartner für die AMU sind für Studierende der

  • Juristischen Fakultät: Herr Prof. Dr. Zimmermann
  • Europäischen Medienwissenschaften: Herr Dr. Bösel
  • Slavistik: Frau Mrosek
  • Geographie: Herr Dr. Wilhelm
  • Geoökologie: Herr Dr. Lipp
  • Politikwissenschaften: Frau Dr. Schmidt

Erasmus+ / Application Deadline / Semesterdaten für die AMU

Die Deadline für Bewerbungen auf einen Erasmusstudienplatz im Akademischen Jahr  (Achtung: sowohl WS im selben akademischen Jahr als auch SoSe im darauffolgenden Akademischen Jahr) ist immer der 31. Januar. Die Bewerbung erfolgt direkt bei Ihrem Erasmus+ Koordinator. Nähere Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.

Nach erfolgreicher Nominierung durch die Heimatuni kann unter folgendem Link die Application Form der AMU ausgefüllt werden. Bei erfolgreicher Bewerbung erhalten Sie die Zusage über das Online-System.

Das Studienjahr an der AMU gliedert sich in zwei Semester auf. Das WIntersemester startet in der Regel Anfang Oktober und endet Anfang Februar. Das Sommersemester beginnt Ende Februar und endet im Juni.

Unterkunft

An der AMU werden Wohnheimplätze angeboten, die hier beantragt werden können.

Finanzielles

Der Aufenthalt in Poznań kann über Erasmus+ mit derzeit 300€/Monat gefördert werden. Die durchschnittlichen Lebenshaltungskosten pro Monat liegen zwischen 1.000 und 2.000 PLN ( ca. 250-400 €) und hängen von der Art der Unterkunft und den Ausgaben für Freizeit etc. ab.   

 

In der Stadt Posen kommen Studierende definitiv auf ihre Kosten, sei es durch Theater- oder Museumsbesuche, Sportaktivitäten oder das Nachtleben mit vielen Bars. Cafes und Clubs in der Altstadt.  Mit dem Studententicket der Universität erhalten Studierende außerdem viele Vergünstigungen für Museen, Kinos, Opern und Theater.