Kooperationspratika der Universität Potsdam: Institut für Angewandte Linguistik an der Universität Adam Mickiewicz, Polen

Logo UAM, Polen
Foto: UAM, Polen

Die Adam-Mickiewicz-Universität Posen (polnisch: Uniwersytet im. Adama Mickiewicza w Poznaniu – abgekürzt UAM) entstand am 7. Mai 1919 in Posen (Poznań) als dritte staatliche Universität in Polen. Das Posener Institut für Angewandte Linguistik steht in der Tradition des 1964 von Professor Ludwik Zabrocki an der Adam-Mickiewicz-Universität gegründeten Lehrstuhls für Angewandte Sprachwissenschaft.

Das Institut für Angewandte Linguistik an der Universität Adam Mickiewicz in Poznań bildet DolmetscherInnen/ÜbersetzerInnen und LehrerInnen für Deutsch und Englisch, ebenso wie SprachassistentInnen für Medien und Wirtschaft aus.


Info

Aktivitäten

Die Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Mehrsprachigkeit, Spracherwerb, Medienlinguistik, Übersetzungstheorie und angewandte Sprachwissenschaft. Das Lehrangebot wird durch Vorträge und Gastdozenturen ausländischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie durch internationale Workshops für Studierende laufend ergänzt.

Website: Institut für Angewandte Linguistik an der Universität Adam Mickiewicz, Polen


Praktikum am Institut für Angewandte Linguistik an der Universität Adam Mickiewicz

Profil

  • Studium der Germanistik/DaF, Übersetzungswissenschaften, Polonistik, ggf. Pädagogik, Kommunikations- oder Wirtschaftswissenschaften (Master oder AbsolventInnen)
  • Unterrichtserfahrungen (z.B. Praktischer Sprachunterricht, Wirtschaftsdeutsch / englisch, Akademisches Schreiben)
  • ggf. Übersetzungs- und Dolmetschkompetenzen (DE-ENG-POLN)
  • Offenheit, Unternehmungslust, Flexibilität, Kommunikativität
  • Interesse am polnischen Bildungs- und Hochschulsystem

Aufgaben

  • Unterrichtsassistenz (v.a. Praktischer Sprachunterricht auf den Niveaus A2-C1, Wirtschaftsdeutsch)
  • Assistenz bei Prüfungen
  • Organisation von ergänzenden Angeboten (z.B. Konversation, Tutoring, thematische Veranstaltungen)
  • Zusammenarbeit im Vor- und Nachfeld von studentischen Erasmus-Aufenthalten und Praktika
  • Zusammenarbeit mit VertreterInnen des DAAD am Institut

Finanzierung

Für das Praktikum können Sie sich auf ein ERASMUS-Stipendium bewerben.

Informationen hierzu finden Sie unter: https://www.b-tu.de/leonardo

PraktikantInnen erhalten die Möglichkeit, an Kursen für Polnisch als Fremdsprache teilzunehmen.

 

Dauer

  • Anfang Oktober – Mitte Januar (Wintersemester)
  • Ende Januar – Mitte Juni (Sommersemester)

Application Deadline

Bewerbungsfrist ist jeweils ca. 4 Monate vor Beginn des Praktikums.


    Bewerbung

    Bitte füllen Sie unser Online-Bewerbungsformular aus und laden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (CV, Motivationsschreiben, adressiert an Frau Prof. Camilla Badstübner-Kizik) ebenfalls dort hoch: https://potsdam.moveon4.de/form/5c3867be85fb96217f56346a/deu

     

    Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

    Elisabeth Borsdorf und Lucy Lemke
    auslandspraktikum@uni-potsdam.de
    Tel.: +49 (0)331 977-1635

    Mehr Informationen auf dem Praxisportal.


    Aktuell haben wir Kooperationspraktika in England, Polen, Russland, Frankreich, der Türkei, Israel, Indien, Argentinien, Brasilien und Uruguay akquiriert. Von studienbezogenen Praktika bis hin zu fachübergreifenden Angeboten bieten wir Studierenden einen bunt gedeckten Tisch mit Praktika auf dem Silbertablett.

    Nutzen Sie Ihre Chance und bewerben Sie sich jetzt direkt im International Office!

    Für weitere Informationen nutzen Sie bitte unser Praxisportal!