uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Besuch aus Holland – Lehramtsstudierende der Mathematik zu Gast in Potsdam

Spielend Mathematik lehren und lernen. Foto: Johanna Goral.

Spielend Mathematik lehren und lernen. Foto: Johanna Goral.

Ein neues Austauschprojekt brachte 20 niederländische Studierende Anfang November an die Universität Potsdam. Der Besuch ist der Beginn eines langfristig angelegten Studierendenaustauschs zwischen den Fachbereichen der Mathematikdidaktik der Fontys University of Applied Sciences in Tilburg und der Universität Potsdam. Ziel ist es, Einblicke in das jeweils andere Schulsystem und die Lehrerbildung zu ermöglichen.

Die Studienreise in der Woche vom 5.-9. November 2018 bildete die erste Phase des Austauschs zwischen Lehramtsstudierenden der Mathematik aus Tilburg und der Universität Potsdam. Eine ähnliche Reise Potsdamer Studierender nach Holland ist für März 2019 geplant. Die gegenseitigen Besuche sind Teil der Bestrebungen zur Internationalisierung der Lehrerbildung an der Universität Potsdam.
Während ihres fünftägigen Besuchs hospitierten die Niederländer im Mathematikunterricht der Potsdamer Voltaire-Schule sowie des Evangelischen Gymnasiums Hermannswerder. Auch die Dozenten der Mathematikdidaktik öffneten ihre Seminare und ermutigten die Potsdamer und Tilburger Studierenden, gemeinsam zu forschen. So wurden Gesellschaftsspiele auf ihren mathematischen Gehalt geprüft – natürlich indem diese gemeinsam gespielt wurden. Zum Ende ihres Aufenthalts lernten die Gäste Potsdams Innenstadt und den Park Sanssouci auf MathTrails der MathCityMap aus mathematischer Sicht kennen.

Text: Carolin Krafzik/Johanna Goral
Online gestellt: Alina Grünky
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktion@uni-potsdam.nomorespam.de