uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Hochschulentwicklung weltweit – internationaler Multiplikatoren-Workshop an der Universität Potsdam

Foto: Thomas Roese.

Die Universität Potsdam startet ein neues Projekt – im Bereich Hochschulentwicklung in Afrika, Lateinamerika und Südostasien. Das Zentrum für Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium (ZfQ), empfing unlängst 20 Hochschulangehörige für den Auftaktworkshop des „National Multiplication Trainings“ (NMT). Ziel des dreitägigen „Training of Trainer“ Workshops war es, die Projektteams in der Umsetzung der eigenen Programme zur Hochschulentwicklung in ihren nationalen Hochschulräumen zu unterstützen und ihnen eine Plattform zum Austausch untereinander und mit Experten zu geben.

Das Interesse, nationale Trainings zur Hochschulentwicklung durchzuführen, ist groß. Es gab über 120 Bewerberteams. Im Zuge des Projekts werden nun in Ghana, Kenia, Tansania, Guinea, Republik Kongo, Kuba, Kolumbien, Myanmar, Indonesien und Laos Workshops zum Fakultäts- und Forschungsmanagement, zum Projekt-, Finanz- und Personalmanagement, aber auch zur Qualitätssicherung und zur Entwicklung von Curricula durchgeführt. Den Anfang macht ein kenianisches Team vom 19. bis 22. Dezember mit dem Auftaktworkshop ihres „Training Deans and Directors on Quality Leadership and Management: A Driver for Change in Higher Education Management“.

Die Teilnehmenden des Auftaktworkshops in Potsdam waren Alumni von Trainingskursen des „Dialogue on Innovative Higher Education Strategies“ (DIES) des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und der Hochschulrektorenkonferenz (HRK). Das vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) finanzierte Programm unterstützt u.a. Maßnahmen, Projekte und Trainings im Hochschulmanagement, die von deutschen Hochschulen mit regionalen Partnern implementiert werden. Das ZfQ leitet in diesem Zusammenhang seit mehreren Jahren ein Projekt zur Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre (ASEAN-QA) und koordiniert seit Mitte des Jahres das übergreifende DIES Alumni Multiplikatoren Programm.

Text: Frank Niedermeier
Internet: Zentrum für Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium
Online gestellt: Alina Grünky
Kontakt zur Online Redaktion: onlineredaktion@uni-potsdam.nomorespam.de