uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Exmatrikulation und Abreise

Exmatrikulation an der Universität Potsdam

Sie werden demnächst Ihren Aufenthalt an der Universität Potsdam beenden. Demzufolge werden Sie automatisch zum Ende des Semesters exmatrikuliert. Nach dem Tag der Exmatrikulation wird Ihr Studierendenausweis (PUCK) ungültig und Sie dürfen das Semesterticket nicht mehr benutzen. Sie dürfen aber noch Hausarbeiten einreichen, nachdem Sie exmatrikuliert wurden.

Abmeldung bei den Behörden

Bitte melden Sie sich eine bis zwei Wochen vor Abreise selbständig beim Einwohnermeldeamt / Bürgerservice ab. Das ist sehr wichtig!

Falls Sie außerhalb Potsdams wohnen, besorgen Sie sich das Formular bitte selbst.

Bank und Krankenkasse

  • Bank
    Falls Sie ein Bankkonto in Deutschland haben, denken Sie daran, dieses vor Ihrer Abreise zu kündigen.
  • Krankenkasse
    Wenn Sie eine deutsche Krankenversicherung abgeschlossen haben, müssen Sie diese kündigen. Bitte denken Sie daran, dass es eine Kündigungsfrist von mehreren Monaten geben kann. Haben Sie dagegen eine Bestätigung über Ihre Versicherung aus dem Heimatland bekommen (z.B. von der AOK oder der TK), müssen Sie sich nicht bei der deutschen Krankenkasse abmelden.
  • Sonstiges
    Bitte melden Sie sich überall ab, wo Sie sich sonst noch angemeldet haben (z.B. Stadtbibliothek, Videothek, Sportverein etc.).

Studentenwerk

Vierzehn Tage vor Ihrem Auszug vereinbaren Sie bitte mit dem Hausmeister Ihres Wohnheims einen Termin zur Kontrolle des Zimmers. Danach gehen Sie zum Studentenwerk, um sich die Kaution auszahlen zu lassen - vorausgesetzt, dass Sie Ihr Zimmer ordentlich und ohne Mängel zurückgeben. Es ist eine Barauszahlung oder eine Überweisung auf ein europäisches Konto möglich.