Unterstützung quarantänebedingter Ausgaben internationaler Studierender und Promovierender der Universität Potsdam

Internationalen Studierenden und Promovierenden, die zur Quarantäne verpflichtet sind, soll eine schnelle und unbürokratische Hilfe für zusätzliche Kosten der Quarantäne bereitgestellt werden. Dies betrifft sowohl die Bezuschussung erhöhter Unterkunftskosten als auch die Ausgaben für die Ausstellung eines ärztlichen Attests zur Verkürzung der Quarantäne.


Wer ist Antragsberechtigt?

Antragsberechtigt sind ausschließlich internationale Studierende und Promovierende (BildungsausländerInnen) der Universität Potsdam.


Voraussetzungen:

  • Nachweisliche Pflicht zur Quarantäne nach SARS-CoV-2-Quarantäneverordnung (zum Beispiel Datum und Ort der Anreise durch Flugticket)
  • Nachweislich erhöhte Kosten wie z.B. einer separaten Quarantäneunterkunft (durch Beleg der getätigten Zahlung) oder zusätzliche Kosten der ärztlichen Untersuchung
  • Hinweis: Reguläre Kosten für die Miete können nicht geltend gemacht werden
  • Bei Quarantäneverpflichteten im Studentenwohnheim Frankfurt Oder kann es zu Sonderregelungen kommen

Leistungsumfang

Bei einer Bewilligung wird eine einmalige Unterstützung für folgende Förderungsbereiche (maximal 500 EUR) gewährt:

  • Arztbesuch zur Durchführung des Tests  
  • Zusätzliche Finanzierung von Quarantäne-Unterkünften (maximal 40 Euro/Nacht)

Antragsstellung:

Wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen, schicken Sie bitte die folgenden Unterlagen per Post an das International Office.

  1. Ihren Studienbescheinigung/Ihr Nachweis zum Studium an der Universität Potsdam
  2. Nachweis zur Quarantäne-Verpflichtung (zum Beispiel durch Flugtickets, Bestätigung des zuständigen Gesundheitsamtes)
  3. Einen entsprechenden Nachweis der erhöhten Kosten: Rechnung der Unterkunft/ Rechnung des Arztes sowie Nachweis über die Zahlung der Rechnung (zum Beispiel durch Kontoauszug)
  4. Das Antragsformular „Antrag zur Unterstützung quarantänebedingter Ausgaben internationaler Studierender und Promovierender der Universität Potsdam“ (als Orginal und unterschrieben)

Eine Antragsstellung ist auch rückwirkend für alle Studierenden und Promovenden, die zum Wintersemester angekommen sind, möglich. Anträge können bis spätestens 31.12.2021 gestellt werden.

Achtung: Es werden ausschließlich Anträge mit vollständigen Unterlagen berücksichtigt.