Notfondsstipendien

Notfondsstipendien
Foto: pixabay | geralt

Die Stipendienförderung wird durch Spenden der Hasso Plattner Foundation und der Universitätsgesellschaft e.V. ermöglicht.

Wir unterstützen internationale Studierende, die an der Universität Potsdam eingeschrieben sind und deren finanzielle Situation kriegsbedingt der Unterstützung bedarf.

Arten der Unterstützung

Bewerbungsvoraussetzungen

Leistung

Informationen zur Antragsstellung

  • Sie können jederzeit Anträge einreichen. Über den Antrag entscheidet die Notfondskommission unter Vorsitz der Leiterin des International Office.
  • Der Entscheidung über den Antrag werden die Eignung, die wirtschaftlichen Verhältnisse des Antragstellers/der Antragstellerin sowie Verfügbarkeit ausreichender Mittel zugrunde gelegt.
  • Bei positiver Entscheidung der Kommission, erhält der Antragsteller/die Antragstellerin das Antragsformular zugesendet und muss dieses ausgefüllt und unterschrieben (per Post als Original) an das International Office zurückschicken.
  • Ein schriftlicher Bescheid wird innerhalb von 4 Wochen nach der Antragstellung erteilt.

Ihre AnsprechpartnerInnen

Nadja Romanova

Studieninteressierte (Bachelor) | Zugelassene und Immatrikulierte (Bachelor und Master): Visum/Aufenthaltserlaubnis, Finanzierung, Krankenversicherung

 

Campus Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Haus 8
Raum 0.37

 

Sprechzeiten
Telefonisch:
Dienstag: 10:00 - 12:00 Uhr
zusätzlich: 25.08. sowie 01.09.: 10:00 - 12:00 Uhr

Fabian Wähner

Studieninteressierte (Master) | Orientierung im Studium und an der Universität (Bachelor und Master)

 

Campus Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Haus 8
Raum 0.37

 

Sprechzeiten
Persönlich/via Zoom:
Do: 10:00 - 12:00 Uhr

Zoom Passwort:
22678818