Dr. Christian Sowa, BASF

„Wir sind angetan von den Möglichkeiten der Kooperation im Joint Lab OPAT. Im Rahmen unserer Testreihen lernten wir neue Methoden und Verfahren kennen, die uns helfen werden, eigene Konzepte weiter zu entwickeln. Die Golmer Joint Labs sind ein guter Innovationsansatz – davon sind wir überzeugt.“

Unsere Partner

Joint-Lab – die Partnerschaft steckt schon im Namen. Nach unserem Verständnis sind Joint-Labs Arbeits-, Denk- und Experimentierräume. Hier arbeiten Partner organisationsübergreifend auf Augenhöhe zusammen. Dadurch können die Akteure ihre Expertisen und Kompetenzen bündeln und gemeinsam strategische Entwicklungsziele verfolgen. 

Es gibt unterschiedliche Typen von Joint-Labs. Wir beschränken den Aufbau eines Joint-Labs nicht auf einen speziellen Typ, sondern erarbeiten mit unseren Partnern gemeinsam, welche Form für das Vorhaben passend ist. Der Grundgedanke der Innovation durch Kollaboration bleibt dabei stets erhalten.  

Dr. Christian Sowa, BASF

„Wir sind angetan von den Möglichkeiten der Kooperation im Joint Lab OPAT. Im Rahmen unserer Testreihen lernten wir neue Methoden und Verfahren kennen, die uns helfen werden, eigene Konzepte weiter zu entwickeln. Die Golmer Joint Labs sind ein guter Innovationsansatz – davon sind wir überzeugt.“

Bauen Sie mit uns ein Joint Lab auf!

Innovation durch gelebte Kollaboration 

Wir bauen unsere Joint Labs mit mindestens einem Partner gemeinsam auf. So bündeln wir bereits im Entstehungsprozess verschiedene Expertisen über Organisationsgrenzen hinweg – und leben dadurch den Transfer. Vom ersten Impuls über die Ideenphase, die Konzeption, die Umsetzung und schließlich den Betrieb des Joint-Labs arbeiten wir eng mit unseren Partnern zusammen und unterstützen bei Fragen und Hürden. Wir vemitteln die richtigen Ansprechpartner und kümmern uns um die Vernetzung innerhalb der Universität Potsdam und am Campus Golm. Wichtig ist für uns eine möglichst offene Herangehensweise sowohl an den Joint-Lab-Aufbau als auch an die fachlichen Fragestellungen innerhalb des Joint-Labs. So bleiben wir flexibel und gelangen zu innovativen Ideen.

Nach oben

Mit diesen Partnern arbeiten wir bereits zusammen

Logo des Fraunhofer IAP

Fraunhofer IAP

Das Fraunhofer IAP ist Projektpartner von Inno-UP. Gleichzeitig beteiligen sich die Wissenschaftler*innen aktiv am Aufbau des Joint Labs BioF.

mehr...
Logo Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie, Institutsteil Bioanalytik und Bioprozesse

Fraunhofer IZI-BB

Unser Joint Lab BioF profitiert im Aufbau und Betrieb von der Expertise der Fraunhofer-Forscher*innen in Bioanalytik und Bioprozessen.

mehr...
Logo InnoFSPEC Potsdam

InnoFSPEC Potsdam

Die Experten für innovative faseroptische Spektroskopie und Sensorik sind Partner in Aufbau und Betrieb unseres Joint Labs OPAT.

mehr...
Logo Fraunhofer Leistungszentrum für Integration biologischer und physikalisch-chemischer Materialfunktionen, Potsdam-Golm

FH-Leistungszentrum Funktionsintegration

Unser Partner im Aufbau und in Projekten unseres Joint Labs BioF.

mehr...
Logo des Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V., ATB.

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V., ATB.

Einer unserer Partner im Aufbau des Joint Labs Drohnen und Sensorik.

mehr...
LOGO CURPAS e.V. - Schriftzug

CURPAS e.V.

Der Verein unterstützt die Förderung der zivilen Nutzung, Entwicklung und Erforschung von unbemannten Systemen.

mehr...

Nach oben


Arbeiten Sie in einem bereits etablierten Joint Lab (mit)!

Vom Labor in die Praxis: Weil Joint Labs Innovationen fördern 

Wissens- und Technologietransfer verstehen wir nicht als Einbahnstraße. Mit unseren Joint Labs laden wir externe Akteure – konkret: Sie – zur Zusammenarbeit, zum gemeinsamen Experimentieren ein. Nach unserem Verständnis bereichern alle Akteure mit ihren Fragestellungen, ihren Herausforderungen und ihren Ressourcen auch unser Portfolio – und tragen damit zum Technologietransfer bei. Denn ohne Wissenschaftler:innen und Technologiepartner:innen kann uns der Transfer nicht gelingen.

Nach oben

Mit diesen Partnern haben wir Projekte realisiert

Logo der BASF

BASF

Mit der BASF erfolgten Vorversuche und Abstimmungen zur Evaluierung der PDW-Technologie für eine Integration in die Produktionsprozesse des Unternehmens.

mehr...
Logo Herbstreith und Fox

Herbstreith & Fox*

Mit dem Pektin-Spezialisten aus Werder/Havel wurden im Joint LAB OPAT Vorprodukte aus dem Produktionszyklus mittels PDW-Technologie charakterisiert.

mehr...
Logo Nordzucker

Nordzucker

Die Nordzucker AG erörterte gemeinsam mit den PDW-Spezialist:innen den Einsatz der Technologie zur Prozesskontrolle in Großanlagen der Zuckerproduktion.

mehr...
Logo SOLID-CHEM GmbH

SOLID-CHEM GmbH

Im JL-Projekt wurde das Verhalten von Albuminkapseln im Prozess der Sauerstoffaufnahme untersucht; zusätzlich Charakterisierung des Bluterstatzstoffes.

mehr...
Logo der Universität Duisburg-Essen

Universität Duisburg-Essen

Joint-Lab-Projekt im JL OPAT...

mehr...
Logo K-UTEC GmbH

K-UTEC GmbH

Mit der K-UTEC GmbH aus Sondershausen erfolgte die Evaluierung der LIBS-Technologie für eine Inline-Element-/Mineralcharakteristik bei Salzförderprozessen.

mehr...

Nach oben


Werden Sie Teil unserer Transfer-Community!

Neue Ideen durch offenen Austausch

Transfer erfordert Dialog und Vernetzung. Dieser Maxime folgen wir und verstetigen folgerichtig unser Netzwerk in der Region Berlin-Brandenburg, aber auch bundesweit. So können wir die richtigen Partner für gezielte Fragestellungen zusammenbringen. Unterstützt werden wir dabei von verschiedenen Partnern, die unsere Arbeit auf strategischer Ebene unterstützen. Werden auch Sie Teil unserer Transfer-Community!

Nach oben

Unsere Partner im Transfer-Netzwerk

Logo des Potsdam Science Park

Standortmanagement Golm GmbH - Potsdam Science Park

Der PSP verbindet sich durch die internationale Spitzenforschung, die Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses und die forschungsnahe Produktion.

mehr...
Logo der Wirtschaftsförderung Brandenburg

Wirtschaftsförderung Brandenburg - WFBB

Die Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB) ist zentraler Ansprechpartner für Investoren, Unternehmer und technologieorientierte Existenzgründer.

mehr...
Logo VRBB - Virtual Reality Berlin-Brandenburg e.V.

VRBB - Virtual Reality Berlin-Brandenburg e.V.

Der 2016 gegründete Verein hat sich der Weiterentwicklung von virtual, augmented und mixed realities verschrieben.

mehr...
Logo Cluster Kunststoffe

Berlin-Brandenburger Branchencluster - Cluster Kunststoffe und Chemie Brandenburg

Chemie und die Kunststoffindustrie gehören zu den wichtigen Säulen der brandenburgischen Wirtschjaftsstruktur.

mehr...
Logo Cluster Ernährungswirtschaft Brandenburg

Berlin-Brandenburger Branchencluster - Cluster Ernährungswirtschaft Brandenburg

Das Clustermanagement Ernährungswirtschaft versteht sich als Impulsgeber, Initiator und Moderator zugleich. Die Zusammenarbeit aller Clusteraktiven zu förd

mehr...
Logo Cluster IKT, Medien und Kreativwirtschaft

Berlin-Brandenburger Branchencluster - Cluster IKT, Medien und Kreativwirtschaft

Digitalisierung durchzieht alle Cluster und im Cluster der Digitalen Wirtschaft ist sie zuhause. Die IT- und Internetwirtschaft sowie Digitale Medien sind

mehr...
Cluster Verkehr, Mobilität, Logistik Berlin Brandenburg

Berlin-Brandenburger Branchencluster - Cluster Verkehr, Mobilität, Logistik Berlin Brandenburg

Das Cluster unterstützt Unternehmen dabei, neue und innovative Lösungen für die Mobilität der Zukunft zu entwickeln und anzuwenden.

mehr...
Logo Cluster Gesundheitswirtschaft Berlin Brandenburg

Berlin-Brandenburger Branchencluster - Cluster Gesundheitswirtschaft Berlin Brandenburg

Gesundheitswirtschaft, Gesundheitsversorgung und den Life Sciences- hier ist die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg international führend.

mehr...
Berlin-Brandenburger Branchencluster - Cluster Optik und Photonik

Berlin-Brandenburger Branchencluster - Cluster Optik und Photonik

Photonik gehört zu den Schlüsseltechnologien der Digitalisierung. Das Branchencluster bündelt vielfältige Kompetenzen der Region.

mehr...

Nach oben