uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

ONE.UP Projektsoftware

Foto: Tilo Bergemann / Potsdam Transfer

Die Entwicklung des Kooperationsinstruments „Organise, Notice & Exchange.Universität Potsdam“, kurz ONE.UP, wird durch Frau Prof. Lucke als Chief Information Officer (CIO) begleitet. Die Plattform verfolgt innerhalb der Transferstrategie der UP das Ziel, relevante Akteure und Themen frühzeitig zu erkennen und miteinander zu vernetzen. Im Kontext der Transferaktivitäten sollen sich die Wissenschaftler und Studierenden als Träger von Innovation sowohl untereinander als auch mit den verschiedenen Dienstleistungsstellen der Universität auf den drei Campus digital vernetzen, um potentielle Partner und Instrumente zu identifizieren und transferrelevante Aufgaben gemeinsam schneller lösen zu können. Die strukturierte Datenaggregation zur hochschulweiten Erfassung und Bearbeitung von transferrelevanten Daten stellt einen Mehrwert dar, denn die Informations- und Kommunikationsplattform ermöglicht neue Kooperationsformen in vernetzten Strukturen und erhöht somit die Transparenz und Effektivität der Projektplanung und -durchführung. Mit ONE.UP sollen transferrelevante Daten digital zugänglich und die dahinter stehenden Akteure proaktiv auf relevante Themen und Personen aufmerksam gemacht werden.


Als Arbeitsgrundlage hierfür wird zum einen die in den vergangenen Jahren entwickelte Plattform Campus.UP verwendet, die eine flexible Vernetzung von Hochschulangehörigen in wechselnden interaktiven Gruppen bietet.

Foto: Tilo Bergemann / Potsdam Transfer

Meilensteine 2018-2022

  • Identifikation von Informationen, Datenquellen, Prozessen und Operationen
  • Integration der gewonnenen Informationen in den ActivityStream
  • Anbindung des BI-Systems für die Daten-Aufbereitung und Visualisierung
  • sukzessiver Roll-out in weiteren Bereichen der Hochschule
Portrait Prof. Dr. Ulrike Lucke

Prof. Dr. Ulrike Lucke

Bereichsleiterin ONE.UP-Kommunikationsplattform

 

Campus Griebnitzsee
Universität Potsdam
Institut für Informatik und Computational Science
August-Bebel-Straße 89, Haus 4, Raum 1.17
14482 Potsdam

Platzhalterbild für Jan Bernoth

Jan Bernoth

Data Analyst für ONE.UP

 

Campus Griebnitzsee
Universität Potsdam
Institut für Informatik und Computational Science
August-Bebel-Straße 89, Haus 4, Raum 0.07
14482 Potsdam

Platzhalterbild für Martin Schwenke

Martin Schwenke

IT-Systembetreuer für ONE.UP

 

Campus Griebnitzsee
Universität Potsdam
Institut für Informatik und Computational Science
August-Bebel-Straße 89, Haus 4, Raum 0.07
14482 Potsdam

Platzhalter für Immanuel Horn

Immanuel Horn

Wissenschaftliche Hilfskraft ONE.UP

 

Campus Griebnitzsee
Universität Potsdam
Institut für Informatik und Computational Science
August-Bebel-Straße 89, Haus 4, Raum 0.07
14482 Potsdam