uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Die Laborschule

Schüler üben im Unterricht mit Hilfe eines Tablets
Foto: contrastwerkstatt/stock.adobe.com
Portrait von Prof. Dr. Andreas Borowski

Prof. Dr. Andreas Borowski, Direktor des ZeLB

"Eine Golmer Laborschule ist der nächste innovative Schritt für unsere kontinuierliche Qualitätssteigerung in der Lehrerbildung. Hier verbinden sich Bildungsforschung und Lehrerbildung – Theorie und Praxis."

Unser Ansatz

Wir planen eine Laborschule in der Nähe des Wissenschaftsparks Golm, die zum einen eine praxisorientierte Forschung und zum anderen eine innovative und kritisch-selbstreflexive Schulpraxis in Brandenburg fördern soll. Unser oberstes Ziel ist es, Schülerinnen und Schülern eine chancengerechte und den Impulsen der Zeit folgende Bildung zu ermöglichen. 

Als Teilprojekt des Bildungscampus verstehen wir uns als Vernetzungsstelle zwischen Wissenschaft und schulischer Praxis. Wir gestalten die Konzeptionierungsphase der Laborschule, indem wir multiprofessionelle Arbeitsgruppen koordinieren und konkrete Unterstützungsbedarfe von Brandenburger Schulen an die Forschung herantragen. Als wissenschaftliches Fundament für die Konzeptionierung dienen die Erkenntnisse der Humanwissenschaftlichen Fakultät sowie der Fachdidaktiken der Universität Potsdam. Das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZeLB) dient dabei als wichtiger Kooperationspartner für die Weiterentwicklung der Lehrkräftebildung durch eine Laborschule.

Die ersten Schritte der Konzeptionierung orientieren sich an folgenden pädagogischen Handlungsfeldern:

  • Inklusion
  • Wohlbefinden
  • Medienbildung im Zeitalter der Digitalisierung
  • Sprachbildung
  • Partizipation

Um diese zu erweitern und mit Inhalt zu füllen, bedarf es der systematischen Einbindung der Expertise an der Universität Potsdam sowie der lokalen Schullandschaft. Haben Sie bereits konkrete Ideen oder möchten sich an der Konzeptionierung der Laborschule beteiligen? Dann schreiben Sie uns gern an: bildungscampus@uni-potsdam.de.

Portrait von Prof. Dr. Andreas Borowski

Prof. Dr. Andreas Borowski, Direktor des ZeLB

"Eine Golmer Laborschule ist der nächste innovative Schritt für unsere kontinuierliche Qualitätssteigerung in der Lehrerbildung. Hier verbinden sich Bildungsforschung und Lehrerbildung – Theorie und Praxis."

Portrait Netzwerkmanagererin Katrin Völkner

Katrin Völkner, PhD

Netzwerkmanagerin Digitale Schule

 

Campus Golm
Universität Potsdam
Humanwissenschaftliche Fakultät
Karl-Liebknecht-Str. 24-25
, Haus 24, Raum 0.15
14476 Potsdam