uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Leonhard Gebhardt

Leonhard Gebhardt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HTW Berlin im EFRE Projekt Digital Value Anwendungszentrum (seit 2017). Er unterstützt regionale KMU dabei, die Auswirkungen und Potentiale der Digitalisierung auf Wertschöpfungsketten auszuloten. Dafür werden in Berlin die entsprechenden Projekte entwickelt und verwirklicht. In seiner Promotion erforscht er Sustainable Entrepreneurship unter Berücksichtigung des regionalen unternehmerischen Ökosystems (ab 2018). Leonhard Gebhardt lehrt er an der HWR Berlin.

Im Bachelor studierte er Wirtschaftswissenschaften an der Universität Jena und der Universidad Rey Juan Carlos Madrid (2014). Den Master Nonprofit-Management und Public Governance absolvierte er an der HTW und HWR Berlin (2016). In seiner Studienzeit arbeitete und engagierte er sich in Netzwerken und Unternehmen im Themenfeld Social Entrepreneurship.

 

Publikationen und Konferenzbeiträge

2017

Hartmann, M. & Gebhardt, L. (2017). Schutzbedarfsanalyse für nachhaltiges Unternehmertum. In M. Hartmann (Hrsg.), IT-Sicherheit für Handwerk und Mittelstand. Empfehlungen zur Digitalisierung. Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag, S. 117–121.

Gebhardt, Leonhard (2017). Digitalisierung und Sustainable Entrepreneurship in KMU – Strategien und Kontextfaktoren im unternehmerischen Ökosystem Berlin. Wuppertal: 21. Interdisziplinäre Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand (G-Forum).

Gebhardt, L. & Waubke, R. (2017). Projektbasierter Einsatz von wirkungsorientierten Evaluierungsmethoden. Eine Befragung von kleinen und mittleren gemeinnützigen Organisationen im Nahen Osten. Scientific Reports 18. Nachwuchswissenschaftlerkonferenz (NWK), S. 444–447. (Best Paper im Wissenschaftsgebiet Wirtschaftswissenschaften)