uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

MentorIn oder TutorIn werden

Studentische MentorInnen und TutorInnen können Sie im Rahmen des Programms Docendo Discimus werden. Es besteht aus einer vorbereitenden Tutorenschulung und einem anschließenden Begleitseminar während der Tutorentätigkeit. Der Einsatz als MentorIn / TutorIn erfolgt zumeist im eigenen Fachbereich, kann bei Wunsch aber auch fachübergreifend erfolgen, sofern der eigene Fachbereich keine studentischen Tutorien vorsieht.

Als TutorIn können Sie neben einer Vergütung auch Leistungspunkte (im Bereich der Berufsfeldspezifischen Schlüsselkompetenzen), ein Zertifikat und viele wichtige Erfahrungen im Bereich der Erwachsenenbildung erwerben.

Wenn Sie ein Tutorium übernehmen möchten, sprechen Sie uns bitte an oder bewerben sich auf die ausgeschriebenen Stellen in ihrem jeweiligen Fachbereich.

Mentoren- und Tutorenschulung

Umfang:

  • 6 LP,  3 SWS
  • 14-tägl. Seminar à 4h
  • Lehrsequenzerarbeitung und Durchführung

 

Mentoren-/Tutorenschulung SoSe18:

Mentoren-Schulung: Selbstkompetenz für Studium und Beruf zu belegen über Puls
Start: 11.04.18 16-20 Uhr am Neuen Palais
(nähere Rauminformationen siehe Vorlesungsverzeichnis)

Tutorenschulung: Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben zu belegen über Puls
Start: 18.04.18 16-20 Uhr am Neuen Palais
(nähere Rauminformationen siehe Vorlesungsverzeichnis)

Begleitseminar für MentorInnen und TutorInnen

Umfang:

  • 6 LP, 3 SWS
  • 3 Sitzungen à 2h
  • 1 Hospitation, Selbstreflexionsbericht

 

Begleitseminare SoSe18:

Begleitung der Tutorentätigkeit im Bereich Wissenschaftliche Kommunikation und Präsentation zu belegen über Puls

Start: 27.04.18 14-16 Uhr am Neuen Palais (nähere Rauminformationen siehe Vorlesungsverzeichnis)