Anträge auf Einstufung und Anerkennung

Antrag auf Einstufung

  • der Antrag auf Einstufung dient dazu, Sie aufgrund der von Ihnen an einer anderen Hochschule erbrachten Leistungen in ein Fachsemester des neuen Studiengangs einzustufen
  • Ansprechpartner sind die Prüfungsausschussvorsitzenden/Studierenberater*innen
  • Vorlage aller Nachweise und Unterlagen (beglaubigte Kopien!), die eine entsprechende Bewertung erlauben: Abschlüsse, Zeugnisse, Studienordnungen oder Modulhandbücher (Inhalte der Lehrveranstaltungen, SWS), belegte Module möglichst markieren!, bei fehlenden Unterlagen wird der Antrag nicht bearbeitet!

Antrag auf Anerkennung

  • den Antrag vollständig und gut leserlich ausgefüllt und unterschrieben der/dem Vorsitzenden des Prüfungsausschusses vorzulegen
  • Welche Leistungen möchten Sie sich anerkennen lassen?  Überlegen Sie im Vorfeld, welche der von Ihnen bereits erworbenen Kompetenzen mit welchen Modulen/Lehrveranstaltungen im gewünschten Studiengang korresponieren
  • nehmen Sie dazu gern eine Studienfachberatung in Anspruch, dazu unbedingt eine Übersicht der bisher erbrachten Leistungen mitbringen: Abschlüsse, Zeugnisse, Studienordnungen oder Modulhandbücher (Inhalte der Lehrveranstaltungen, SWS), belegte Module möglichst markieren! Das beschleunigt das Verfahren! Fehlen Unterlagen, wird der Antrag nicht bearbeitet!
  • für die Anerkennung mehrerer Studienfächer ist jeweils ein gesonderter Antrag einzureichen

Beispiel für einen korrekt ausgefüllten Antrag.