uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Jun.-Prof. Dr. Marian Nebelin

Publikationen


Monografien

  • Freiheit und Gewalt. Die Semantik des Politischen bei Cicero, Diss. TU Dresden 2014, Publikation in Vorbereitung.
  • Walter Benjamin und die Besiegten. Theologie – Verlust – Geschichte, POETICA. Schriften zur Literaturwissenschaft 96, XIV/156 S., Verlag Dr. Kovač, Hamburg 2007. Besprechungen:
    — Michael Fröhlich, Geschichte für heute 3 (2010), H. 4, S. 114/115
    — Karl-Heinz Schlarp, Das Historisch-Politische Buch 56 (2008), H. 1, S. 107/108.

Nach oben

Herausgeberschaften

  • Semantische Kämpfe zwischen Republik und Prinzipat? Transformation und Kontinuität der politischen Sprache in Rom, hrsg. v. Marian Nebelin u. Claudia Tiersch (in Vorbereitung).
  • Antike – Europa – Antikerezeption. Chemnitzer Altertumswissenschaftliche Vorträge anlässlich des Europajahres 2016 der Philosophischen Fakultät der TU Chemnitz, hrsg. v. Marian Nebelin unt. Mitarb. v. Julia Anna Jasmin Pfeiffer, IMPULSE. Studien zu Geschichte, Politik und Gesellschaft 7, WVB, Berlin 2017 (in Vorbereitung).
  • Eliten nach dem Machtverlust? Fallstudien zur Transformation von Eliten in Krisenzeiten, IMPULSE. Studien zu Geschichte, Politik und Gesellschaft 3, hrsg. v. Michael Meißner, Katarina Nebelin u. Marian Nebelin, WVB, Berlin 2012. Besprechung:
    — Uwe Walter, FAZ-Blog „Antike und Abendland“, Eintrag v. 16.09.2012: „Nochmals die Besiegten – Von Livius zu Walter Benjamin“.
  • Was ist Zeit? Philosophische und geschichtstheoretische Aufsätze, Philosophie 74, hrsg. v. Andreas Deußer u. Marian Nebelin unt. Mitarb. v. Katarina Barthel, LIT, Berlin 2009. Besprechung:
    — Karl Heinrich Delschen, Das Historisch-Politische Buch 57 (2009), H. 1, S. 11/12.
  • Verlierer der Geschichte. Von der Antike bis zur Moderne, Chemnitzer Beiträge zur Politik und Geschichte 4, hrsg. v. Sabine Graul u. Marian Nebelin, LIT, Berlin 2008. Besprechung:
    — Björn Onken, Geschichte für heute 3 (2010), H. 4, S. 101/102.

Nach oben

Reihenherausgeberschaften

IMPULSE. Studien zu Geschichte, Politik und Gesellschaft, hrsg. v. Marcel Lewandowsky, Michael Meißner, Katarina Nebelin, Marian Nebelin u. Swen Steinberg. Wissenschaftlicher Verlag Berlin, Berlin 2009ff.

  • Bd. 1: Vergessenes Erinnern. Medien von Erinnerungskultur und kollektivem Gedächtnis, hrsg. v. Stefan Meißner, Swen Steinberg u. Daniel Trepsdorf, 2009.
  • Bd. 2: Nach dem Umbruch. Transformationen in europäischer und globaler Perspektive, hrsg. v. Swen Steinberg, Daniel K.W. Trepsdorf u. Christoph Wielepp, 2011.
  • Bd. 3: Eliten nach dem Machtverlust? Fallstudien zur Transformation von Eliten in Krisenzeiten, hrsg. v. Michael Meißner, Katarina Nebelin u. Marian Nebelin, 2012.
  • Bd. 4: Hristina Markova: Regeln sozialer Schließung im Zeitalter gesellschaftspolitischer Transformation. Eine empirische Untersuchung über die Zusammensetzung und Rekrutierung der politischen Elite in Bulgarien, 2013.
  • Bd. 5: Christian Mehrmann: „National in der Form, sozialistisch im Inhalt“. Volks- und Nationsbegriffe in der SBZ und in Polen 1944–1949, 2012.
  • Bd. 6: Ukraine. Krisen. Perspektiven. Interdisziplinäre Betrachtungen eines Landes im Umbruch, hrsg. v. Evgeniya Bakalova, Tobias Endrich, Khrystyna Shlyakhtovska u. Galyna Spodarets, 2015.
  • Bd. 7: Antike – Europa – Antikerezeption. Chemnitzer Altertumswissenschaftliche Vorträge anlässlich des Europajahres 2016 der Philosophischen Fakultät der TU Chemnitz, hrsg. v. Marian Nebelin unt. Mitarb. v. Julia Anna Jasmin Pfeiffer, 2017.

Nach oben

Aufsätze

  • Demokratisches Entscheiden und antidemokratische Ideologie im klassischen Athen, in: Feindbild und Vorbild. Die athenische Demokratie und ihre intellektuellen Gegner, HZ Beihefte, hrsg. v. Ivan Jordović u. Uwe Walter, 2018 [abgeschlossen; eingereicht].
  • Antikerezeption in der sächsischen Moderne als Forschungsproblem. Wissenschaftsgeschichte – Sammlungs- und Museumsgeschichte – Kulturgeschichte, in: Antike – Europa – Antikerezeption. Chemnitzer Altertumswissenschaftliche Vorträge anlässlich des Europajahres 2016 der Philosophischen Fakultät der TU Chemnitz, hrsg. v. Marian Nebelin unt. Mitarb. v. Julia Anna Jasmin Pfeiffer, IMPULSE. Studien zu Geschichte, Politik und Gesellschaft 7, Berlin 2017 (abgeschlossen).
  • Athen – Die Neuerfindung einer antiken Metropole in der Moderne, in: Antike – Europa – Antikerezeption. Chemnitzer Altertumswissenschaftliche Vorträge anlässlich des Europajahres 2016 der Philosophischen Fakultät der TU Chemnitz, hrsg. v. Marian Nebelin unt. Mitarb. v. Julia Anna Jasmin Pfeiffer, IMPULSE. Studien zu Geschichte, Politik und Gesellschaft 7, Berlin 2017 (abgeschlossen).
  • Zur Einführung: Antike – Europa – Antikerezeption, in: Antike – Europa – Antikerezeption. Chemnitzer Altertumswissenschaftliche Vorträge anlässlich des Europajahres 2016 der Philosophischen Fakultät der TU Chemnitz, hrsg. v. Marian Nebelin unt. Mitarb. v. Julia Anna Jasmin Pfeiffer, IMPULSE. Studien zu Geschichte, Politik und Gesellschaft 7, Berlin 2017 (abgeschlossen).
  • Semantischer Extremismus? Asymmetrische Gegenbegriffe in Rom zwischen Republik und Prinzipat, in: Semantische Kämpfe zwischen Republik und Prinzipat? Transformation und Kontinuität der politischen Sprache in Rom, hrsg. v. Marian Nebelin u. Claudia Tiersch, 2017 (abgeschlossen).
  • Zur Einführung: Semantische Kämpfe in Rom? in: Semantische Kämpfe zwischen Republik und Prinzipat? Transformation und Kontinuität der politischen Sprache in Rom, hrsg. v. Marian Nebelin u. Claudia Tiersch, 2017 (abgeschlossen).
  • Zus. mit Claudia Tiersch: Vorwort, in: Semantische Kämpfe zwischen Republik und Prinzipat? Transformation und Kontinuität der politischen Sprache in Rom, hrsg. v. Marian Nebelin u. Claudia Tiersch, 2017 (abgeschlossen).
  • Zus. mit Katarina Nebelin: Hat die Welt des Schwarzen Auges ein Demokratiedefizit? Politische Verfassungen Aventuriens im Spiegel antiker und moderner Demokratietheorien, in: Das Schwarze Auge in Wissenschaft und Forschung, hrsg. von Stefan Donecker, Alexander Gebel, Karin Fenböck u. Lukas Daniel Klausner (abgeschlossen; eingereicht).
  • Unsägliches als Unsagbares. Reinhart Kosellecks Semiotik der Sprachlosigkeit und der deutsche Denkmalstreit, in: Sammelband der Tagung „Le Monument en débat. Théories et pratiques de la monumentalisation en Allemagne et en Autriche après 1945“, hrsg. v. Andreas Beyer, Gerhard Janzing, Andrea Pinotti, Céline Trautmann-Waller (abgeschlossen; eingereicht; französische Übersetzung in Vorbereitung).
  • Was ist dran an angeblichen Geheimgeschichten von Jesu Geburt, in: Freie Presse v. 23.12.2016, S. B5.
  • Woher Weihnachten kommt, in: Freie Presse v. 23.12.2016, S. B5.
  • [geringfügig gekürzter Nachdruck von Nr. IV.14.:] Geschichte und Prognose im digitalen Zeitalter, in: Zukunft, Philosophisches Themendossier 22, hrsg. v. philosophie.ch – Swiss Portal for Philosophy, 2016, S. 10/11.
  • Die Geschichtswissenschaften und die Kunst der Prognose im digitalen Zeitalter, Eintrag v. 28. Juli 2016 im Themenblog „Zukunft“ von philosophie.ch – Swiss Portal for Philosophy.
  • Aristokratische Konkurrenz in der späten römischen Republik. Möglichkeitsraum – Soziale Schließung – Transformation, in: Konkurrenz in der Geschichte. Praktiken – Werte – Institutionalisierungen, hrsg. v. Ralph Jessen, Frankfurt am Main 2014, S. 141–174.
  • Ikonologische Kämpfe. Reinhart Koselleck im Denkmalstreit, in: Reinhart Koselleck und die Politische Ikonologie, Transformationen des Visuellen 1, hrsg. v. Hubert Locher u. Adriana Markantonatos, Berlin/München 2013, S. 54–68.
  • Das Preußenbild Reinhart Kosellecks, in: Das Thema „Preußen“ in Wissenschaft und Wissenschaftspolitik vor und nach 1945, Forschungen zur Brandenburgisch-Preußischen Geschichte. N.F. Beiheft 12, hrsg. v. Hans-Christof Kraus, Berlin 2013, S. 333–384.
  • Sieger, Besiegte und Historiker, in: Eliten nach dem Machtverlust? Fallstudien zur Transformation von Eliten in Krisenzeiten, IMPULSE. Studien zu Geschichte, Politik und Gesellschaft 3, hrsg. v. Michael Meißner, Katarina Nebelin u. Marian Nebelin, Berlin 2012, S. 49–87.
  • Zus. mit Katarina Nebelin u. Michael Meißner: Eliten nach dem Machtverlust? Eine einleitende Problemskizze, in: Eliten nach dem Machtverlust? Fallstudien zur Transformation von Eliten in Krisenzeiten, IMPULSE. Studien zu Geschichte, Politik und Gesellschaft 3, hrsg. v. Michael Meißner, Katarina Nebelin u. Marian Nebelin, Berlin 2012, S. 9–16.
  • Kleopatras antike Rezeptionsgeschichte. Spaltung – Verknappung – Vereinseitigung. In: Exportschlager – Kultureller Austausch, wirtschaftliche Beziehungen und transnationale Entwicklungen in der antiken Welt. Humboldts Studentische Konferenz der Altertumswissenschaften 2009, Quellen und Forschungen zur Antiken Welt 57, hrsg. v. Janina Göbel und Tanja Zech, München 2011, S. 26–54.
  • Zeit und Geschichte. Historische Zeit in geschichtswissenschaftlichen Theorien, in: Was ist Zeit? Philosophische und geschichtstheoretische Aufsätze, Philosophie 74, hrsg. v. Andreas Deußer u. Marian Nebelin unt. Mitarb. v. Katarina Barthel, Berlin 2009, S. 51–93.
  • Zus. mit Andreas Deußer: Einleitung: Die Vieldimensionalität der vierten Dimension, in: Was ist Zeit? Philosophische und geschichtstheoretische Aufsätze, Philosophie 74, hrsg. v. Andreas Deußer u. Marian Nebelin unt. Mitarb. v. Katarina Barthel, Berlin 2009, S. 7–20.
  • Liebe, Macht und Propaganda. Marcus Antonius und Kleopatra VII. als „Verlierer“ in der Wahrnehmung von Zeitgenossen und Nachgeborenen, in: Verlierer der Geschichte. Von der Antike bis zur Moderne, Chemnitzer Beiträge zur Politik und Geschichte 4, hrsg. v. Sabine Graul u. Marian Nebelin, Berlin 2008, S. 134–182.
  • Zus. mit Sabine Graul: Umrisse einer allgemeinen Theorie des Verlierertums, in: Verlierer der Geschichte. Von der Antike bis zur Moderne, Chemnitzer Beiträge zur Politik und Geschichte 4, hrsg. v. Sabine Graul u. Marian Nebelin, Berlin 2008, S. 63–100.
  • Versuche, „die Geschichte gegen den Strich zu bürsten“. Walter Benjamin und die Besiegten, in: Verlierer der Geschichte. Von der Antike bis zur Moderne, Chemnitzer Beiträge zur Politik und Geschichte 4, hrsg. v. Sabine Graul u. Marian Nebelin, Berlin 2008, S. 29–60.
  • Zus. mit Sabine Graul: Vorwort, in: Verlierer der Geschichte. Von der Antike bis zur Moderne, Chemnitzer Beiträge zur Politik und Geschichte 4, hrsg. v. Sabine Graul u. Marian Nebelin, Berlin 2008, S. 11/12.
  • „Wir und die Anderen“. Überlegungen zu Genese und Struktur der Europaideologie in Antike und Moderne, in: Das Europäische Geschichtsbild als Instrument zur Identitätsstiftung? Anspruch und Wirklichkeit einer Idee, Studien zur Zeitgeschichte 53, hrsg. v. Michael Meißner u. Martin Teplý, Hamburg 2006, S. 41–85.

Nach oben

Rezensionen und Tagungsberichte

Tagungsberichte

Leitbesprechungen und Rezensionsaufsätze

  • Das Spektakel einer Revolution: Slavoj Žižek und die Gewalt, in: Das Historisch-Politische Buch 60, 2012, H. 2, S. 113–115 [zugl. Leitbesprechung u. Rez. v. Slavoj Žižek: Gewalt. Sechs abseitige Reflexionen, Hamburg 2011].
  • Die Vervielfältigung des Sonderwegs. Neue kulturgeschichtliche Tendenzen der Kaiserreichforschung, in: Forschungen zur Brandenburgischen und Preußischen Geschichte NF 20, 2010, H. 1, S. 123–129 [zugl. Rez. von Das Deutsche Kaiserreich in der Kontroverse, hrsg. v. Swen Oliver Müller u. Cornelius Torp, Göttingen 2009].

Buchbesprechungen

  • Erschreckendes Bild. Zur Geschichte und zum Umgang mit dem Rechtsextremismus in Deutschland [Rezension von Rechte Gewalt in Deutschland. Zum Umgang mit dem Rechtsextremismus in Gesellschaft, Politik und Justiz, hrsg. v. Sybille Steinbacher, Dachauer Symposien zur Zeitgeschichte 16. Göttingen 2016], Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 06.06.2017, S 7.
  • Gute Wir gegen böse Andere [Rezension von Jan-Werner Müller: Was ist Populismus? Ein Essay, Berlin 2016], in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 15.10.2016, Literaturbeilage „Neue Sachbücher“, S. L20.
  • Dean Hammer: Roman Political Thought. From Cicero to Augustine. Cambridge 2014, in: Historische Zeitschrift 303, 2016, H. 1, S. 179/180.
  • Staatlichkeit in Rom? Diskurse und Praxis (in) der römischen Republik, Staatsdiskurse 28, hrsg. v. Christoph Lundgreen. Stuttgart 2014, in: Historische Zeitschrift 302, 2016, H. 3, S. 770–772.
  • Edward Gibbon im deutschen Sprachraum. Bausteine einer Rezeptionsgeschichte, hrsg. v. Cord-Friedrich Berghahn u. Till Kinzel, GRM-Beiheft 66. Heidelberg 2015, in: Historische Zeitschrift 302, 2016, H. 3, S. 749/750.
  • Selbstbezogenheit macht nicht gescheit. [Rezension von Julian Köck: Die Geschichte hat immer Recht. Die Völkische Bewegung im Spiegel ihrer Geschichtsbilder, Frankfurt am Main 2015], in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 5. Juli 2016, S. 6.
  • Weiße Schafe als Schäferhunde? [Rez. v. Henric L. Wuermeling: Die Weiße Liste und die Stunde Null in Deutschland 1945. München 2015], in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 20.10.2015, S. 8.
  • Historische Gestalten der Antike. Rezeption in Literatur, Kunst und Musik, Der Neue Pauly. Supplemente. Band 8, hrsg. v. Peter von Möllendorf, Annette Simonis u. Linda Simonis. Stuttgart 2013, in: Das Historisch-Politische Buch 63, 2015, H. 3, S. 258/259.
  • Geschichte der Altertumswissenschaften. Biographisches Lexikon, Der Neue Pauly. Supplemente. Band 6. Hrsg. v. Peter Kuhlmann u. Helmuth Schneider. Stuttgart 2012, in: Das Historisch-Politische Buch 63, 2015, H. 3, S. 259/260.
  • Der Kleine Pauly. Lexikon der Antike. Auf der Grundlage von Pauly`s Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft unter Mitwirkung zahlreicher Fachgelehrter bearb. u. hrsg. v. Konrat Ziegler u. Walter Sontheimer. 5 Bde. u. e. Artikelliste. ND. Stuttgart 2013, in: Das Historisch-Politische Buch 63, 2015, H. 3, S. 258.
  • Friedrich Münzer: Kleine Schriften. Mit einer Einführung von Karl-Joachim Hölkeskamp, hrsg. v. Matthias Haake u. Ann-Cathrin Harders. Stuttgart 2012, in: Das Historisch-Politische Buch 62, 2014, H. 3, S. 260/261.
  • Robert Knapp: Römer im Schatten der Geschichte. Gladiatoren, Prostituierte, Soldaten: Männer und Frauen im Römischen Reich. Stuttgart 2012, in: Das Historisch-Politische Buch 62, 2014 H. 3, S. 262/263.
  • Multiple Antiquities – Multiple Modernities. Ancient Histories in Nineteenth Century European Cultures. Hrsg. v. Gábor Klanicza, Michael Werner u. Ottó Gecser. Frankfurt am Main 2011, in: Das Historisch-Politische Buch 62, 2014, H. 2, S. 167/168.
  • Karl-Wilhelm Welwei: Nachlese. Kleine Schriften zur Sozial- und Herrschaftsgeschichte in der griechischen und römischen Welt. Hrsg. v. Iris Samotta. Stuttgart 2012, in: Das Historisch-Politische Buch 61, 2013, H. 4, S. 370/371.
  • Julia Hoffmann-Salz: Die wirtschaftlichen Auswirkungen der römischen Eroberungen. Vergleichende Untersuchungen der Provinzen Hispania Tarraconensis, Africa Proconsularis und Syria. Stuttgart 2011, in: Das Historisch-Politische Buch 61, 2013, H.3, S. 267/268.
  • Severin Koster: Ciceros ‚Rosciana Amerina‘. Im Prosarythmus rekonstruiert. Stuttgart 2011, in: Das Historisch-Politische Buch 61, 2013, H. 2, S. 159/160.
    Katharina Volk: Ovid. Dichter des Exils. Darmstadt 2012, in: Das Historisch-Politische Buch 61, 2013, H.3, S. 268/269.
  • Wolfgang Kullmann, Philosophie und Wissenschaft in der Antike. Kleine Schriften zu ihrer Geschichte und ihrer Bedeutung für die Gegenwart. Stuttgart 2010, in: Das Historisch-Politische Buch 61, 2013, H. 1, S. 36/37.
  • Gustav Adolf Lehmann: Forschungen zur Alten Geschichte. Kleine Schriften. Hrsg. v. Bruno Bleckmann u. Boris Dreyer. 2 Bde. Stuttgart 2011, in: Das Historisch-Politische Buch 60, 2012, H. 5, S. 478.
  • Begriffs-, Ideen- und Problemgeschichte im 21. Jahrhundert. Hrsg. v. Riccardo Pozzo u. Marco Sgarbi. Wiesbaden 2011, in: Das Historisch-Politische Buch 60, 2012, H. 5, S. 457/458.
  • Henriette van der Blom: Cicero’s Role Models. The Political Strategy of a Newcomer, Oxford 2010, in: H-Soz-u-Kult, 25.06.2012.
  • Werner Paravicini: Die Wahrheit der Historiker. München 2010, in: Historische Mitteilungen der Ranke-Gesellschaft 24, 2011, S. 296–298.
  • Schwarzmondnacht. Authentische Tagebücher berichten. 1933–1953. Nazidiktatur – Sowjetische Besatzerwillkür. Hrsg. u. komm. v. Roland Thimme. Berlin 2009, in: Forschungen zur Brandenburgischen und Preußischen Geschichte NF 21, 2011, H. 2, S. 276–278.
  • Ulrich Sachse: Cäsar in Sanssouci. Die Politik Friedrichs des Großen und die Antike. München 2008, in: Forschungen zur Brandenburgischen und Preußischen Geschichte NF 21, 2011, H. 2, S. 268–271.
  • Die tausend Freuden der Metropole. Vergnügungskultur um 1900. Hrsg. v. Tobias Becker, Anna Littmann u. Johanna Niedbalski. Bielefeld 2011, in: Das Historisch-Politische Buch 59, 2011, H. 6, S. 625–627.
  • Propaganda. Medien und Öffentlichkeit in der NS-Diktatur. Hrsg. v. Bernd Sösemann in Zus.arb. m. Marius Lange. 2 Bde. Stuttgart 2011, in: Das Historisch-Politische Buch 59, 2011, H. 6, S. 583/584.
  • Marian Mičko: Walter Benjamin und Georg Simmel. Wiesbaden 2010, in: Das Historisch-Politische Buch 59, 2011, H. 4, S. 426/427.
  • A Companion to Ancient History. Hrsg. v. Andrew Erskine. Chichester u.a. 2009, in: Das Historisch-Politische Buch 58, 2010, H. 5, S. 475/476.
  • Margaret A. Robb: Beyond Populares and Optimates. Political Language in the Late Republic. Stuttgart 2010, in: H-Soz-u-Kult, 24.01.2011.
    [unveränderter Nachdruck von Nr. VI.8.:] Margaret A. Robb: Beyond Populares and Optimates. Political Language in the Late Republic. Stuttgart 2010, in: Historische Literatur 9, 2011, H. 1, S. 37–39.
  • A Companion to Greek and Roman Political Thought. Hrsg. v. Ryan K. Balot. Oxford 2009, in: Das Historisch-Politische Buch 58, 2010, H. 2, S. 136/137.
  • Eine Typologie der Formen der Begriffsgeschichte. Hrsg. v. Riccardo Pozzo u. Marco Sgarbi. Hamburg 2010, in: Das Historisch-Politische Buch 58, 2010, H. 2, S. 122.
  • Roland Thimme: Rote Fahnen über Potsdam 1933–1989. Lebenswege und Tagebücher. Berlin 2007, in: Forschungen zur Brandenburgischen und Preußischen Geschichte NF 19, 2009, H. 2, S. 292–294.
  • Andrew Lintott: Cicero as Evidence. A Historian’s Companion. Oxford 2008, in: Das Historisch-Politische Buch 57, 2009, H. 4, S. 369/370.
  • Susanne Sigismund: Der politische Mord in der römischen Republik. Hamburg 2008, in: Das Historisch-Politische Buch 57, 2009, H. 1, S. 26/27.
    Iris Samotta: Das Vorbild der Vergangenheit. Geschichtsbild und Reformvorschläge bei Cicero und Sallust. Stuttgart 2009, in: Das Historisch-Politische Buch 57, 2009, H. 3, S. 251/252.
  • Mein lieber Schatz! Briefe von Admiral Reinhard Scheer an seine Ehefrau. August bis November 1918, hrsg. v. Michael Epkenhans, Bochum 2006, in: Forschungen zur Brandenburgischen und Preußischen Geschichte NF 18, 2008, H. 1, S. 130/131.

Nach oben

Sonstiges

Nach oben