uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

22.06.2017: Tagung: „Wehrhafte Demokratie“

Veranstaltet vom Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages

22. Juni 2017 im Deutschen Bundestag (Jakob-Kaiser-Haus, Raum 1.302, Eingang Dorotheenstraße 100, 10117 Berlin)
Eine Voranmeldung bis 14. Juni 2017 ist erforderlich.

Die Bundeswehr steht aktuell einem Aufgabenspektrum gegenüber, das facettenreich ist wie nie zuvor. Hinzu kommt eine öffentliche Debatte über Tradition und Identität. Mehr denn je brauchen unsere Streitkräfte gut ausgebildete und urteilsfähige Soldatinnen und Soldaten. Gleichzeitig hat die Bundeswehr ein Ende des Schrumpfkurses zu bewältigen und führt ein völlig neues Zeitmanagement ein. Warum es sinnvoll ist, den Stellenwert der politischen Bildung in der Bundeswehr zu stärken, soll vom Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages mit ca. 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutiert werden. Herr Prof. Dr. Sönke Neitzel hält einen Impulsvortrag der Arbeitsgruppe „Totalitäre Ideologien des 20. Jahrhunderts und Dschihadismus“.

Nach oben