Silka Rödl, B.Ed.

Silka Rödl, B.Ed.

Ehemalige Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur Didaktik der Geschichte

    Nach oben

    Werdegang

    • 2016–2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für die Didaktik der Geschichte (Historisches Institut/Universität Potsdam).
    • 2014–2016: Teilnahme an verschiedenen geschichts- und schreibdidaktischen Tagungen.
    • 10/2014–03/2015: Ausbildung zur hochschulzertifizierten Schreibberaterin an der Europa-Universität Frankfurt/Oder.
    • 02/2014–07/2014: Mitarbeit als Studentische Hilfskraft beim Forschungsprojekt „Konstruktivistisches Geschichtsverständnis im Unterricht fördern“ (Prof. Dr. Fenn): Videotranskription und Analyse von Lehrer*innenverhalten und Lehrkraft-Schüler*innen-Interaktion.
    • 04/2014–11/2014: Mitarbeit bei der inhaltlichen Konzeption und Gestaltung der Mobile-Learning-App zur Erkundung des historischen Altlandsberg.
    • 04/2014: Mitgestaltung und Durchführung einer Lehrerfortbildung zum Thema „Geschichtskultur“ für den Verband der Geschichtslehrer Deutschlands e.V.
    • 10/2012–09/2016: Studentische sowie wissenschaftliche Hilfskraft bei bei der Studentischen Schreibberatung der Universität Potsdam (Zessko/Selbstlernen): Gründung, Konzeption und Durchführung der bestehenden Angebote).
    • 04/2012–09/2016: Studentische sowie Wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität Potsdam (Historisches Institut/Didaktik der Geschichte).
    • 2008/09: Auslandsaufenthalt in England.
    • 2006–2016: Studium der Fächer Englisch und Geschichte für das gymnasiale Lehramt an der MLU Halle-Wittenberg sowie der Universität Potsdam.

    Nach oben

    Publikationen

    • „[Was] wir arme Leut nicht laßen [können].“ Die Beeskower Vorstädter im 30-jährigen Krieg. In: Beetz, Petra/Riedel, Peter (Hgg.): Hüfner und „Hüfnerhaus“ in Beeskow. Eine bäuerliche Gemeinschaft im Wandel der Zeit, Materialien für historisches Lernen in der Schule und vor Ort. Potsdam, Potsdam 2015. [Materialien zusammengestellt unter Mitarbeit von Silka Rödl und Florian Stephan, DVD].

    Nach oben