uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Förderung von Chancengleichheit an der Universität Potsdam

Bild: pixabay

Das Koordinationsbüro für Chancengleichheit initiiert, koordiniert, veranstaltet und finanziert eine Reihe von bedarfsorientierten und zielgruppenspezifischen Maßnahmen für Hochschulangehörige (Mitarbeitende und Studierende). Detailinformationen zu den einzelnen Bereichen können der folgenden Übersicht entnommen werden:

Brückenstipendium

Abschlussförderung von Qualifizierungsvorhaben (Studienabschluss, Promotion, Forschungsprojekt). Weitere Informationen hier.

Qualifizierungsmaßnahmen für Hochschulangehörige

Maßnahmen für dezentrale Gleichstellungsbeauftragte, wissenschaftliche Leitungspositionen und Mitarbeitende in Technik und Verwaltung. Weitere Informationen hier.

Karriere-Zertifikat für MINT-Frauen

ESF-Projekt: Karriere-Zertifikat für MINT-Frauen (Fokus Informatik). Weitere Informationen hier.

Unicamp

Kinderferienbetreuung für Hochschulangehörige an der Universität Potsdam. Weitere Informationen hier.

Vereinbarkeitsmaßnahmen

Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Sorgearbeit (z. B. für Kinder, Pflege von Angehörigen). Weitere Informationen hier.

Haben Sie Interesse an einer Kooperation mit dem Koordinationsbüro für Chancengleichheit oder suchen nach Finanzierungsmöglichkeiten für Ihre Veranstaltung et al., treten Sie bitte mit uns in Kontakt: gba-team[at]uni-potsdam.de. Wir freuen uns über Ihre Anfrage!