uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Schliessen

Bachelor- und/oder Masterarbeit in der Geographiedidaktik

Thema:  

"Politische Bildung im Geographieunterricht"  

Methodik:  

Interviews mit Geographielehrkräften an Schulen Ihrer Wahl (Fragenkatalog, auf den Sie Ihre Forschung aufbauen können, existiert bereits) 

Erläuterung:

Ziel dieser Erhebung ist es zu erfahren, welchen Stellenwert die Politische Bildung im Geo-graphieunterricht hat. Theoretisch ist die Politische Bildung als Teil des (Fach-) Unterrichts nicht nur in den Vorgaben der Kulturministerkonferenz und den Kerncurricula der einzelnen Fächer, sondern auch in den Nationalen Bildungsstandards für das Schulfach Geographie wiederzufinden, indem u.a. „die realen Folgen sozialer und politischer Raumkonstruktionen (z.B. Kriege, Migration,Tourismus) erläutert“ (DGFG, S. 15) oder „die politische Gliederung gegenwärtiger oder zukünftiger Strukturen erklärt“ werden sollen (DGFG, S. 14). Politische Bildung bedeutet aber auch demokratische Prozesse verstehen und an ihnen par-tizipieren zu können.

Kontakt:  

Wenn Sie Interesse haben eine Arbeit in diesem Rahmen anzufertigen, nehmen Sie bitte Kontakt mit Maik Wienecke auf. 

Maik Wienecke

Akademischer Mitarbeiter

 

2.24.0.67
Universität Potsdam
Institut für Geographie
Golm, Haus 24, Raum 0.67
Karl-Liebknecht-Str. 24/25
14476 Potsdam-Golm

 

Sprechzeiten
nach Vereinbarung per E-Mail