uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Nachrichten

SachgebieteNachrichten"sticky""sticky" StartseiteAllgemeinAllgemeine HochschultermineAlumniAnglistik und AmerikanistikAstronomieAstrophysikBetriebswirtschaftslehreBildungswissenschaftenBiochemieBiologieBotanischer GartenCareer ServiceChancengleichheitChemieDFG-Research Training Group WIPCADDigital Engineering FakultätE-LearningEarth Surface DynamicsErd- und UmweltwissenschaftenErnährungswissenschaftErwachsenenbildungErziehungswissenschaftEthikForschungForschungsbereich Funktionale Weiche MaterieForschungsbereich Komplexe SystemeForschungsbereich Politik, Verwaltung und ManagementForschungsschwerpunkt Erdwissenschaften/Integrierte ErdsystemanalyseForschungsschwerpunkt Funktionelle Ökologie und EvolutionsforschungForschungsschwerpunkt KognitionswissenschaftenForschungsschwerpunkt Pflanzengenomforschung und SystembiologieFundraisingGeographieGeologieGeowissenschaftenGermanistikGeschichteGraduiertenkolleg "Minor Cosmopolitanisms"GremientermineGrundschulpädagogikGründung und InnovationHochschuldidaktikHochschulleitungHochschulpolitikHochschulsportHochschulverwaltungHumanwissenschaftliche FakultätHumboldtArtInformatikInformationsverarbeitung und KommunikationInternationalesJüdische StudienJüdische TheologieJuristische FakultätKlassische PhilologieKommunikationswissenschaftenKulturelle BegegnungsräumeKulturwissenschaftenKünste und MedienLehreLehrerbildungLinguistikMathematikMathematisch-Naturwissenschaftliche FakultätMusikwissenschaftenNaturwissenschaftenÖffentliches RechtOpen AccessPersonaliaPhilosophiePhilosophische FakultätPhysikPolitikPolitik und VerwaltungPolitische BildungPotsdam Graduate SchoolPsychologieQualitätsentwicklung in Lehre und StudiumRechtswissenschaftenReligionswissenschaftRomanistikSachunterrichtSlavistikSozialwissenschaftenSoziologieSport- und GesundheitswissenschaftenSprachen und SchlüsselkompetenzenStrafrechtStudienangelegenheiten / StudiumStudierendenvertretungenSystemakkreditierungTheodor-Fontane-ArchivUmweltwissenschaften und GeographieUniversitätsbibliothek / UniversitätsarchivUniversitätsgesellschaft e.V.VeranstaltungenVerwaltungswissenschaftenVolkswirtschaftslehreWeiterbildungenWelcome Center PotsdamWirtschaft-Arbeit-TechnikWirtschafts- und Sozialwissenschaftliche FakultätWirtschaftsinformatikWirtschaftswissenschaftenWissens- und TechnologietransferWissenschaftlicher Nachwuchs / NachwuchsförderungZivilrecht
Geowissenschaftlerin Taylor Schildgen erhält für Ihre Forschung einen „Consolidator Grant“ des Europäischen Forschungsrats ERC. Foto: Karla Fritze.

ERC Grant für Potsdamer Geoforscherin

Die Potsdamer Geoforscherin Taylor Schildgen wird mit 1,9 Millionen Euro vom Europäischen Forschungsrat ERC gefördert. Der „Consolidator Grant“ des ERC hat eine Laufzeit von 5 Jahren. Die Wissenschaftlerin wird mit dem Preisgeld...
11. Dez 2019
Die Potsdamer Geoforscherin Taylor Schildgen wird mit 1,9 Millionen Euro vom Europäischen Forschungsrat ERC gefördert. Der „Consolidator Grant“ des ERC hat eine Laufzeit von 5 Jahren. Die Wissenschaftlerin wird mit dem mehr ...
Ansicht einer Punktwolke vom Santa Cruz Island, Kalifornien. Ein digitales Geländemodell, errechnet aus diesen Punktwolken, wird zur Berechnung von Hanginstabilitäten und zur Erfassung von Einzugsgebieten verwendet. Illustration: Prof. Dr. Bodo Bookhagen.

Von Punkten und Wellen – Geoforscher Bodo Bookhagen erklärt, wofür wir digitale Geländemodelle brauchen

Dass punktgenau arbeiten muss, wer etwas exakt vermessen will, dürfte schon immer gegolten haben. Dass man dafür aber tatsächlich Punkt für Punkt eines Geländes erfassen kann, ist noch relativ neu. Bodo Bookhagen ist...
22. Nov 2019
Dass punktgenau arbeiten muss, wer etwas exakt vermessen will, dürfte schon immer gegolten haben. Dass man dafür aber tatsächlich Punkt für Punkt eines Geländes erfassen kann, ist noch relativ neu. Bodo Bookhagen ist mehr ...
Paläoklimatologin Dr. Stefanie Kaboth-Bahr. Foto: Antje Horn-Conrad.

Popcorn und Schneckenhäuser – Wie Stefanie Kaboth-Bahr mit Mikrofossilien und Statistiken den „Puls“ des Klimas misst

Die einen sehen aus wie Popcorn, andere wie plattgedrückte Schneckenhäuser: Einzeller, die im Ozean schweben oder dessen Boden besiedeln. Die als Foraminiferen bezeichneten Mikroorganismen zählen rund 10 000 verschiedene Arten....
19. Nov 2019
Die einen sehen aus wie Popcorn, andere wie plattgedrückte Schneckenhäuser: Einzeller, die im Ozean schweben oder dessen Boden besiedeln. Die als Foraminiferen bezeichneten Mikroorganismen zählen rund 10 000 mehr ...