uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Studiengang: Master of Arts Erziehungswissenschaft | StO 2009


Informationen zum Studiengang

Im Masterstudiengang Erziehungswissenschaft setzen Sie sich mit erziehungswissenschaftlichen  Theorien  und  Bildungsreformprozessen  auseinander. In enger Verbindung damit erfolgt eine vertiefte  Beschäftigung  mit  Konzepten  und   Methoden   empirischer   Bildungsforschung. Zu den quantitativen und qualitativen Untersuchungsmethoden gehören  beispielsweise Stichprobenverfahren,  Videoanalyse, Dokumenten- und Inhaltsanalyse.

Inhalt des Studiums

Das Masterstudium umfasst eine vertiefte wissenschaftliche Beschäftigung mit ausgewählten Forschungsfeldern und befähigt zur Analyse komplexer erziehungswissenschaftlicher Fragestellungen und zur Gestaltung pädagogischer Prozesse unter gesellschaftlichen Rahmenbedingungen. Es bereitet auf verantwortliche Funktionen in pädagogischen Handlungsfeldern und auf Forschungstätigkeit vor.

Studienziel

Der Masterstudiengang Erziehungswissenschaft ist überwiegend forschungsbezogen profiliert und soll im Rahmen von Wahlpflichtmodulen die Fähigkeit zur theoretischen und empirischen Bearbeitung erziehungswissenschaftlicher Fragestellungen und zur wissenschaftlichen Evaluation pädagogischer Prozesse von Institutionen und Organisationen vermitteln. Dieser zweite berufsqualifizierende akademische Abschluss im Bereich Erziehungswissenschaft befähigt dazu, pädagogische Probleme auf dem jeweiligen Stand der Forschung zu analysieren und Entwicklungen im Bildungswesen informiert mitzugestalten und damit insbesondere in Forschungseinrichtungen tätig zu werden.

Berufs-/Tätigkeitsfelder

Aufbauend auf das Wissensfundament des Bachelorstudienganges werden im Master Erziehungswissenschaft die Kompetenzen analytisch, forschungsorientiert und professionsfeldspezifisch weiterentwickelt. Die im Master Erziehungswissenschaft erworbenen Kompetenzen bereiten auf konzeptionelle, planerische und leitende Tätigkeiten vor.

Der Studiengang ermöglicht folgende Schwerpunktsetzungen:

  • Den Erwerb von Kompetenzen in den drei Bereichen des
    • schulischen und außerschulischen Lernens,
    • der Gestaltung und Entscheidung von Bildungsverläufen sowie
    • der Organisation von Bildungseinrichtungen.

Ablauf des Studiums

Das Masterstudium im Fach Erziehungswissenschaft schließt im Rahmen seines konsekutiven Aufbaus an das Bachelorstudium an und ist modular gestaltet. Grafische Darstellung des Studienverlaufs

Praktikum

Während des obligatorischen Praktikums erwerben die Studierenden

  • Handlungskompetenzen in einem stark wissenschaftlichen oder bildungsadministrativen Bereich
  • Kompetenzen zur Reflexion von Praxis
  • Kompetenzen zur Einschätzung des Verhältnisses „Theorie und Praxis“

Inhalte des Praktikums stehen in einem bildungswissenschaftlich relevanten Handlungsfeld mit Bezug zu einem der beiden gewählten Wahlpflichtmodule.

Aufbau des Studiums

Das Masterstudium für den Studiengang Erziehungswissenschaft wird als Einfachstudium durchgeführt und umfasst inklusive Masterarbeit 120 LP. Die Regelstudienzeit des Masterstudiums beträgt vier Semester einschließlich der Zeit für die Anfertigung der Masterarbeit.

Module

Pflichtmodule

  • PM1 Erziehungswissenschaftliche Theorien und Bildungsreformprozesse
  • PM2 Methoden und Konzepte empirischer Bildungsforschung „BASIS“
  • PM3 Methoden und Konzepte empirischer Bildungsforschung „AUFBAU“
  • PM4 Praktikum

Wahlpflichtmodule

  • WM1 Bildung im schulischen Kontext
  • WM2 Bildung über die Lebensspanne
  • WM3 Bildungsorganisation und -management

Kompetenzen für das Studium

Sicherheit in Englisch, in Wort und Schrift.

Zugangsvoraussetzungen

a)  Ein  Bachelorabschluss  in  „Erziehungswissenschaft“ an  einer  Hochschule  oder  gleichgestellten  Einrichtung  der Bundesrepublik Deutschland oder
b)  Ein  Bachelorabschluss  in  einem  anderen  Fach,  im  Umfang von mindestens drei Jahren, in dem die geforderten  Kompetenzziele  eines  erziehungswissenschaftlichen  Bachelor-Studiums  gemäß  (a)  mindestens  im  Umfang von 60 LP erbracht worden sind oder
c)  Ein  dem  Buchstaben  (a)  oder  (b)  gleichwertiger  Abschluss an einer ausländischen Hochschule. Bei ausländischen Bewerberinnen/Bewerbern müssen ausreichende  deutsche  Sprachkenntnisse  durch  entsprechende Zertifikate nachgewiesen werden.
d)  Grundsätzlich  sind  10  LP  wissenschaftliche  Forschungsmethoden   nachzuweisen.   Diese  können  im  Rahmen  der  unter  (a)  bzw.  (b)  bzw.  (c)  genannten  Bachelorabschlüsse erworben sein.

Zulassung / Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich unter: https://www.uni-assist.de/online/uni-potsdam/index.php

Weitere Informationen zum Masterstudiengang und zur Bewerbung finden Sie auf den Webseiten der zentralen Studienberatung unter: www.uni-potsdam.de/zugang/abschluss_master.html

Alle weiteren fachspezifischen Informationen zum Masterstudium Erziehungswissenschaft entnehmen Sie bitte der Zulassungsordnung für den Masterstudiengang Erziehungswissenschaft sowie der Studienordnung für das Bachelor- und Masterstudium Erziehungswissenschaft