Studentische Abschlussarbeiten (Auswahl)

Themen: Erziehungswissenschaften Bachelor of Arts (BA EWI)

  • Lernstrategien - kognitionspsychologische und subjektwissenschaftliche Perspektiven
  • Betriebliche Weiterbildung vor dem Hintergrund des demographischen Wandels
  • Professionalisierung des Weiterbildungspersonals
  • Weiterbildungsabstinenz und Lernwiderstand - Die Weiterbildungssituation von Geringqualifizierten
  • Lernwiderstände Erwachsener in organisierten Lernprozessen. Forschungsstand und -perspektiven
  • Auswirkungen der (Un-)Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Weiterbildung auf das Weiterbildungsverhalten. Eine Bestandsaufnahme und Skizzierung personalpolitischer Handlungsmöglichkeiten für eine gleichberechtigtere Weiterbildungsteilnahme
  • Die theoretischen Bezüge in den 'Antinomien des Lehrerhandelns'. Ein Rekonstruktionsversuch der professionstheoretischen Perspektiven und didaktiktheoretischen Bezugsmöglichkeiten
  • Bildung und Kompetenz. Ist der Bildungsdiskurs ein Kompetenzdiskurs?
  • Reflexionen zum Wissenstransfer in der Berufspädagogik im Rahmen der Wissensgesellschaft. Welche Bedeutung hat das Interesse von Lernenden bei der Aneignung von Wissen in der Berufspädagogik?
  • Spannungsverhältnisse in der betrieblichen Weiterbildung 
  • Entstehung und Reproduktion von Bildungsungleichheiten. Wie lassen sich soziale Ungleichheiten von Bildungschancen erklären?
  • Betriebliche Weiterbildung. Überlegungen zum Spannungsverhältnis zwischen Pädagogik und Ökonomie und deren Konsequenzen auf den verschiedenen Ebenen der Organisation ‚Betrieb’

Themen: Erziehungswissenschaften Master of Arts (MA EWI)

  • Professionalität in der (Weiter-)Bildungspraxis - Eine qualitative Untersuchung von Voraussetzungen und Bedingungen
  • Teilnehmerorientierung gestern und heute - Zum Wandel der Berücksichtigung des Subjektes in Lehr-Lern-Prozessen der Weiterbildung
  • Das Verhältnis von Bildung und Lernen - Eine kategoriale Differenzierung von zwei Lernmodellen
  • Entfremdete Praxis? Eine objektiv-hermeneutische Analyse einer Gruppendiskussion mit hauptberuflich in der Erwachsenenbildung tätigen
  • Diskontinuierliche Bildungsbiographien. Eine qualitative Untersuchung zu Darstellungen von Bildungsverläufen
  • Organisation und Wandel. Kritische Reflexionen zum Verständnis organisationalen Wandels in der Erwachsenenbildung
  • Lerntheoretische Blicke auf Trauerverarbeitungsprozesse in familialen Zusammenhängen unter besonderer Berücksichtigung von geschwisterlicher Trauer
  • Pädagogische Begründungen. Eine Untersuchung zur didaktischen Begründung einer Künstlerin im Rahmen des Projektes d.Art in Anlehnung an die Grounded Theory Methodologie 
  • Die Transformation pädagogischen Wissens im Rahmen pädagogischer Weiterbildungen
  • Modelle pädagogischer Professionalität bei Kursleiter_innen in der Erwachsenenbildung. Eine qualitative Studie zu subjektiven Konzepten professionellen erwachsenenpädagogischen Handelns
  • Möglichkeiten und Grenzen von Lern- und Bildungsprozessen in geförderten Aktivierungsmaßnahmen. Eine Bedeutungs-Begründungsanalyse
  • Bildung älterer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Eine pädagogische Sicht auf Subjektivierungsprozesse im Strukturwandel Arbeit