uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Empfehlung zur allgemeinen Sport- und Bewegungsförderung

Den jährlich ca. 70 % aller Drittklässler_innen mit durchschnittlichen motorischen Leistungen (bezogen auf das Testaufgaben-Gesamturteil) soll durch ein breitgefächertes Sportangebot die Möglichkeit zum regelmäßigen Sporttreiben offen stehen. Dies wird vor allem durch Schulsport-Arbeitsgemeinschaften (kurz Sport-AGs) und vielfältige Sportvereinsangebote sichergestellt. Aber auch bei kommerziellen Anbietern, wie zum Beispiel Tanz-/Ballettschulen und Reiterhöfen kann die große Gruppe der motorisch unauffälligen Kinder fachlich angeleitet und regelmäßig ihren sportlichen Interessen und Bewegungsbedürfnissen nachgehen. Informationen zum Sportvereinsangebot in Wohnraumnähe halten die Kreis- und Stadtsportbünde bereit. Häufig stehen die Sportbünde und Vereine auch in Kontakt mit den Sportfachlehrer_innen an den Grundschulen, so dass diese aufgrund ihrer Lehrtätigkeit sportbegeisterte Schüler_innen bereits konkret auf passende Angebote hinweisen und zum Ausprobieren motivieren (können).

Darüberhinaus bietet der Landessportbund Brandenburg unter www.sportverein-finden.de eine Sportvereinssuchmaschine an. Jede Suche kann nach Landkreis/kreisfreier Stadt sowie nach Sportart und Alter gefiltert werden. Gleiches ist mit Stichwörtern und Postleizahlen möglich.