uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Studienziel und künftige Arbeitsfelder


Ziel des Studiengangs ist es, wissenschaftlich qualifizierten Expert_innen für forschende, steuernde und entwickelnde Tätigkeiten in allen Institutionen, die frühkindliche Bildung gestalten und steuern (z.B. staatliche Einrichtungen, Stiftungen, Verbände, Institute, Familienzentren, Non-Profit-Organisationen oder NGOs), auszubilden.

Durch die starke Forschungsorientierung des Studiengangs sind die Absolvent_innen besonders befähigt, eigenständig Forschungsprojekte im Bereich der frühkindlichen Bildungsforschung durchführen. Es stehen ihnen aber auch diverse Tätigkeitsfelder in Entwicklungs-, Leitungs- und Beratungspositionen offen:

Arbeitsfeld Forschung und Entwicklung

  • (Praxis-)Forschung, Entwicklung und Planung in Hochschulen und außerhochschulischen Einrichtungen
  • Qualitäts-/Teamentwicklung und Evaluation
  • Personal- und Organisationsentwicklung
  • Lehre
  • Promotion


Angebote und Beratung

  • Fach- und Organisationsberatung
  • Beratungsstellen der frühen Bildung und frühen Hilfen
  • Aus,- Fort- und Weiterbildung frühpädagogischen Fachpersonals
  • Öffentlichkeitsarbeit und fachpolitische Vertretung sowie sozialräumliche und kommunale Koordinations- und Vernetzungsaufgaben


Leitung und Steuerung

  • Leitung von Projekten der frühen Bildung
  • Koordination von Trägerorganisationen und Fachverbänden
  • Administrations- und Leitungsstellen im Bildungs- und Sozialwesen, insbesondere in staatlichen oder nicht-staatlichen Einrichtungen der frühkindlichen Bildung, der Jugendhilfe, der Weiterbildung und im Schulwesen
  • gesamtstaatliche, regionale und kommunale Planungsfunktionen
  • Qualitätsmanagement