Dr. Katja Jung

Dr. Katja Jung

Projektmanagement European Digital UniverCity (EDUC)

 


Campus 'Am Neuen Palais'
Am Neuen Palais 10
Building 22, Room 31
14469 Potsdam

Curriculum Vitae

Katja Jung arbeitet seit Anfang Oktober 2019 als Projektmanagerin der European Digital UniverCity an der Universität Potsdam. Sie ist für die strategische Gestaltung der Allianz zuständig und koordiniert verschiedene Workpackages zu Themen wie der digitalen Grundstruktur, innovativen virtuellen Lern-Lehrszenarien, physischen Mobilitätsformaten sowie zur Entwicklung transversaler Skills und Kompetenzen der Studierenden und Lehrenden. Im Rahmen ihrer vorhergehenden Stelle an der Freien Universität Berlin leitete sie mehr als 7 Jahre den vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanzierten blended learning-Studiengang "MA Intellectual Encounters of the Islamicate World". Dieser beschäftigte sich mit der Ideengeschichte der mittelalterlichen arabischsprachigen Welt und richtete sich primär an Studierende aus Israel und Palästina. Weitere Teilnehmer kamen aus Ländern wie Afghanistan, Iran, Ägypten, Bangladesch, Indonesien, den USA oder den Niederlanden.

Katja Jung begann ihre akademische Laufbahn mit einem Magister in Politikwissenschaft, Völkerrecht und Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der University of Bath (Großbritannien). Im Jahr 2009 schloss sie ihre Promotion zum Thema "Volk, Staat, (Welt-)Gesellschagft. Zur Konstruktion von Kollektivität in einer globalisierten Welt" bei Professor Dr. Armin Nassehi am Institut für Soziologie der LMU ab.

Publikationen

 

Vorträge, Präsentationen, Workshops

  • Expertbeitrag zum Workshop “Digital Transformation: Higher Education and Research for Sustainable Development”, DIES und DIE Bonn (November 2018)
  • Vortrag im Rahmen der Konferenz „Internationalisierung der Curricula an Hochschulen: Initiativen, Konzepte, Maßnahmen“, Universität Göttingen (November 2016)
  • Vortrag im Rahmen der Konferenz GML 2016: Grundfragen des multimedialen Lehrens und Lernens, CeDis, Freie Universität Berlin (März 2016)
  • The corporeal endowment of protest: From the rationality of the better argument to the visibility of authenticity; Vortrag zum Workshop “The Body: A Critical Engagement with the Corporeal Turn“, BGSMCS, FU Berlin (Juni 2012)
  • Verweigerung als gesellschaftliche Grundhaltung, Vortrag im Rahmen des Neujahrsempfangs der Stadt Mindelheim (Januar 2011)