uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Studieren weltweit

Universität Potsdam erhält Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes

Für ihre Werbung und Motivation Studierender, während des Studiums Auslandserfahrungen zu sammeln, sind das Akademische Auslandsamt und der Career Service der Universität Potsdam gestern in Berlin vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) ausgezeichnet worden. Den Rahmen bot die 8. Fachkonferenz zur internationalen Mobilität deutscher Studierender, auf der die zehn besten Konzepte deutscher Hochschulen mit jeweils 15.000 Euro prämiert wurden.

Bis zum Ende des Jahrzehnts soll jede zweite Hochschulabsolventin und jeder zweite Hochschulabsolvent im Studium substanzielle Auslandserfahrung sammeln, so das Ziel, das sich DAAD und Bundesregierung gemeinsam gesetzt haben.  Vor diesem Hintergrund hatte der DAAD die Hochschulen dazu aufgerufen, Konzepte zur Werbung und Motivation für einen studienbezogenen Auslandsaufenthalt zu entwickeln und einzureichen. Insgesamt beteiligten sich 65 Hochschulen.  
Das prämierte Konzept der Universität Potsdam basiert auf einer Social-Media Community, die einen offenen, interaktiven Erfahrungsaustausch unter Studierenden im In- und Ausland ermöglichen soll. Um die Diskussion anzuregen, sollen ausgewählte Studierende der Universität Potsdam, die sich gerade im Ausland befinden, in regelmäßigen Abständen kurze Beiträge verfassen und diese auf der Plattform veröffentlichen. Bislang unentschlossene Studierende erhalten so Inspiration und Informationen aus erster Hand zur Vorbereitung und Durchführung von Praxis- und Studienaufenthalten im Ausland.

Kontakt: Dr. Regina Neum-Flux, Leiterin des Akademischen Auslandsamtes
Telefon: 0331 977-1533
E-Mail: regina.neumuni-potsdamde

Medieninformation 23-05-2014 / Nr. 081
Antje Horn-Conrad

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1665
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presseuni-potsdamde
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Edda Sattler