Steckbrief

Dozent

Prof. Miloš Krstić

Prof. Michael Gössel

Dr. Steffen Zeidler

Veranstaltungsart

Vorlesung (2 SWS)

Übung (2 SWS)

ZielgruppeAb 3. Semester
FachzugehörigkeitTechnische Informatik
VoraussetzungGrundlagen der Datenverarbeitung
Vorlesungssprache

Deutsch (Vorlesung)

LeistungsnachweisMündliche oder schriftliche Prüfung
Leistungspunkte6 LP

 

 

Zuverlässigkeit und Fehlertoleranz

Die Vorlesung Zuverlässigkeit und Fehlertoleranz vermittelt grundlegende Kenntnisse für das Verstehen, den Entwurf, die Anwendung und die Bewertung fehlertoleranter und zuverlässiger Systeme.

Durch die sich jahrelang und weiterhin verkleinernden Dimensionen elektrischer Bauelemente reduzieren sich die Herstellungskosten elektronischer Schaltungen und Systeme. Gleichzeitig nimmt ihre Fehleranfälligkeit zu. Um zuverlässige Schaltungen in modernen Technologien realisieren zu können, sind daher zunehmend Verfahren des fehlertoleranten Systementwurfes erforderlich. Die Vorlesung umfasst folgende Themen

  • Technische Fehler und funktionelle Fehler
  • Hardwaretest-Methoden, inklusive BIST/Scan
  • Built-in Self Repair (BISR)
  • Fehlertolerante Flip-Flops
  • Fehlertoleranz für Prozessoren
  • Fehlertoleranz in Software, Fehlertoleranz in analogen Schaltungen
  • Resiliente Systeme
  • Methoden der On-line-Fehlererkennung
  • Fehlertoleranz und partielle Fehlertoleranz inklusive Fehlerkorrektur in Speichern im Unterschied zur Datenübertragung
  • Testdatenkompaktierung
  • Systemzuverlässigkeit (Verfügbarkeit, Sicherheit, Wartbarkeit)
  • Modellierung der Zuverlässigkeit (Markov-Modelle) 

Diese Veranstaltung beinhaltet Beispiele aus der Praxis und erfordert eine aktive Arbeit der Studenten.

Steckbrief

Dozent

Prof. Miloš Krstić

Prof. Michael Gössel

Dr. Steffen Zeidler

Veranstaltungsart

Vorlesung (2 SWS)

Übung (2 SWS)

ZielgruppeAb 3. Semester
FachzugehörigkeitTechnische Informatik
VoraussetzungGrundlagen der Datenverarbeitung
Vorlesungssprache

Deutsch (Vorlesung)

LeistungsnachweisMündliche oder schriftliche Prüfung
Leistungspunkte6 LP

 

 

Zur Einschreibung in diesen Kurs nutzen Sie bitte Puls