uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Projekte

Auf dieser Seite stellen wir laufende und abgeschlossene Projekte des Netzwerks vor. Die Seite befindet sich derzeit im Aufbau. Aufgeführt sind hier ausgewählte Projekte. Die Liste wird in Kürze erweitert. 


Analysing Networked Climate Images

Unser Projektvorhaben baut auf der Annahme auf, dass das verteilte, von sehr unterschiedlichen Akteuren erstellte globale Archiv von Bildern zum Klimawandel im Netz substantielle Erkenntnisse birgt.

Projektbeteiligte aus dem Netzwerk

Prof. Dr. Birgit Schneider, Janna Kienbaum M.A.

Kurzbeschreibung des Projekts 

Das Forschungsvorhaben untersucht am Beispielfeld Klimabilder im Internet die Analysemöglichkeiten von Bildern mittels digitaler Methoden des Vergleichs. Dabei nehmen wir die gegenseitige Kritik methodisch unterschiedlicher Ansätze ernst, indem wir den Mehrwert quantitativer und qualitativer Ansätze für die Methoden der Bildforschung bzw. der Informatik jeweils kritisch hinterfragen und reflektieren.

Website

https://interface.fh-potsdam.de/anci/

Förderung

VolkswagenStiftung


Poster mit Informationen zum Projekt

Experimentelle Visualisierung von Theodor Fontanes Handbibliothek

Machbarkeitsstudie zur visuellen Exploration und digitalen Präsentation der Handbibliothek Theodor Fontanes, einer Sondersammlung des Theodor-Fontane-Archivs.

Projektbeteiligte aus dem Netzwerk

Prof. Dr. Marian Dörk, Prof. Dr. Peer Trilcke, Dr. Anna Busch, Mark-Jan Bludau, Viktoria Brüggemann, Kristina Genzel

Kurzbeschreibung des Projekts 

Der im Theodor-Fontane-Archiv überlieferte Bestand aus Theodor Fontanes persönlicher Handbibliothek besteht aus einer ca. 150 Bände umfassenden Sondersammlung, die vollständig digitalisiert und tiefenerschlossen ist. Die ca. 70.000 Images dieser Sammlung dienen als Basis für die Entwicklung einer interaktiven Visualisierung , die neuartige und erkenntnisermöglichende Perspektiven auf eine einzigartige Autorenbibliothek eröffnet und diese für die Forschung wie für die kulturelle Öffentlichkeit benutz- und erkundbar macht. 

In der Kooperation zwischen dem Theodor-Fontane-Archiv und der Forschungsprofessur für Informationsvisualisierung, Fachhochschule Potsdam , 

  • werden erstens in Form eines Prototyps neuartige graphische Benutzerschnittstellen zur explorativen Sichtung einer reellen und virtuellen Autorenbibliothek untersucht  
  • zweitens die konzeptionelle Erforschung zur Visualisierung kulturell bedeutender Samm-lung in enger, interdisziplinärer Zusammenarbeit von Domänenexperten und bestands-haltender Institution auf der Seite des TFA und Spezialisten im Bereich der Kulturerbe-Visualisierung auf Seiten der FHP in Form einer Machbarkeitsstudie vorangetrieben.

Digitale literaturwissenschaftliche Netzwerkanalyse

In diesem Projekt erkundet Verfahren und Erkenntnispotenziale der digitalen Netzwerkanalyse literarischer Texte

Projektbeteiligte aus dem Netzwerk

Prof. Dr. Peer Trilcke, in Kooperation mit Prof. Dr. Frank Fischer (NRU Higher School of Economics, Moskau)

Kurzbeschreibung des Projekts 

Die dlina-Arbeitsgruppe (dlina = digitale literaturwissenschaftliche Netzwerkanalyse), gegründet Ende 2014, ist ein institutionell ungebundener, weiterhin wachsender Zusammenschluss von LiteraturwissenschaftlerInnen und InformatikerInnen, die gemeinsam an der Extraktion, Analyse und Interpretation von Netzwerkdaten aus literarischen Texten arbeiten. Neben der automatisierten Extraktion und Analyse (statistische Auswertung und Visualisierung) spielen dabei Fragen der Korpusgestaltung (TEI-Codierung literarischer Texte, Metadaten) – insbesondere auf dem neuen Portal dracor.org – sowie grundsätzlich Fragen der literaturwissenschaftlichen Argumentation mit quantitativen Daten eine zentrale Rolle. 

Websites

https://dlina.github.io/

https://github.com/dlina

https://dracor.org/

Förderung

KoUP-Förderung der Universität Potsdam