uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Das Deutschlandstipendium-Programm

Foto: Thomas Roese
Zum Wintersemester 2019/20 wurden von der Universität Potsdam 60 Stipendien vergeben.

Das Deutschlandstipendium ist ein Studienförderungsprogramm auf nationaler Ebene, welches durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung ins Leben gerufen wurde. Ziel dieser Initiative ist es, eine neue Stipendienkultur in Deutschland zu entwickeln. Begabte Studierende werden unterstützt, soziales Engagement gewürdigt und gleichzeitig Studierende als potenzielle Fach- und Führungskräfte sichtbar gemacht.
Das Deutschlandstipendium wird zu einen Hälfte von Stiftungen, Unternehmen oder Privatpersonen und zur anderen Hälfte vom Bund (BMBF) finanziert. Bachelor- und Master-Studierende aller Fachbereiche erhalten somit 300€ im Monat. Das Deutschlandstipendium bietet, neben der finanziellen Unterstützung, die Möglichkeit zur Vernetzung mit Förderern und anderen Stipendiatinnen und Stipendiaten.

Dank unserer Förderer konnten in diesem Jahr 60 Stipendien vergeben werden.
Werden auch Sie Förderer und unterstützen Sie junge Talente, denn dies ist die wichtigste Investition für die Zukunft.

Die Bewerbungsphase für die Förderung ab dem Wintersemester 2019/20 ist abgeschlossen. Im Sommersemester 2020 kann sich erneut für ein Deutschlandstipendium beworben werden.


Ansprechpartnerin:

 

Universität Potsdam, Präsidialamt, Deutschlandstipendium
Campus Neues Palais