uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Prozessorarchitektur

Wichtige Ankündigungen:

  • Am 11.7. findet statt der Übung eine zusätzliche Vorlesung im Laborraum Haus 7 statt.
  • Am 4.7. findet statt der Übung eine zusätzliche Vorlesung in Haus 4, Raum 0.22 statt.
  • Die mündliche Prüfung findet am 1. und 2. August statt. Genaue Termine und Prüfungszeiten werden in der Vorlesung vergeben. Eine Wiederholungsprüfung ist 29. August möglich.
  • Am 30.5. fällt die Vorlesung aus.
  • Am 25.4. fällt die Vorlesung aus.
  • Der Übungstermin wurde dauerhaft auf Mittwoch 10:00 Uhr verschoben. 

 

 

Steckbrief
Veranstaltungsart

Vorlesung + Übung (2+2 SWS)

Dozent

Prof. Mario Schölzel

Max Frohberg

VoraussetzungGrundlagen der Informationsverarbeitung
VorlesungMittwochs 14:30 bis 16:00, Raum 03.04.0.02
ÜbungMittwochs 10:00 bis 11:30, Raum 03.07.0.13
VorlesungsspracheDeutsch
StudienleistungÜbungsaufgaben
LeistungsnachweisPrüfung
Leistungspunkte6 LP
Modulzuordnung2050, 8050, 8051

Die Vorlesung Prozessorarchitektur führt grundlegende Architekturkonzepte moderner Prozessoren ein. Es werden behandelt:

  • Grundlegende Architekturkonzepte (Befehlssatzaufbau, Registerarchitekturen, Datenpfad- und Kontrollpfadarchitekturen)
  • Parallelitätskonzepte (Pipelining, dynamische Ablaufplanung, Multithreading, Multiprozessoren)
  • Speicher, Caches und virtuelle Speicherverwaltung
  • Bussysteme

Die Anwendung dieser prinzipiellen Techniken wird auch in realen Prozessorarchitekturen betrachtet und die dortige Umsetzung kurz vorgestellt. Begleitend zur Vorlesung finden Übungen statt in denen verschiedene Konzepte in VHDL implementiert und auf einem FPGA getestet werden. Am Ende der Vorlesung sollte jeder Studierende in der Lage sein eine einfache Prozessorarchitektur in VHDL zu modellieren und verstanden haben, wie sich fortgeschrittenen Konzepte dort integrieren ließen.

Steckbrief
Veranstaltungsart

Vorlesung + Übung (2+2 SWS)

Dozent

Prof. Mario Schölzel

Max Frohberg

VoraussetzungGrundlagen der Informationsverarbeitung
VorlesungMittwochs 14:30 bis 16:00, Raum 03.04.0.02
ÜbungMittwochs 10:00 bis 11:30, Raum 03.07.0.13
VorlesungsspracheDeutsch
StudienleistungÜbungsaufgaben
LeistungsnachweisPrüfung
Leistungspunkte6 LP
Modulzuordnung2050, 8050, 8051

Lehrmaterialien

Im PULS finden Sie prüfungsrelevante Informationen.