Gute Neuigkeiten!

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat den Folgeantrag zu Cosmic Sense bewilligt! Die Arbeitsgruppen treffen aktuell alle Vorbereitungen damit die zweite Projektphase im Frühjahr 2022 beginnen kann. Updates und weitere Informationen folgen in Kürze!

2021

Derzeit läuft das Verfahren zur Beantragung der zweiten Phase der Forschergruppe. Weitere Informationen über die Skizze und die neuen RMs finden Sie unter Forschung nach der anstehenden Verteidigung bei der DFG.

Die enge Zusammenarbeit und die vielen regelmäßigen Treffen des gesamten Teams sind der Grundstein und werden Cosmic Sense weiter voranbringen. Ziel ist es dabei die Forschungseinheit (RU) weiterzuentwickeln. So werden einigen Forschungsmodule (RM) wegen  ihrer Spezialisierung umbenannt. Und unter anderen soll die Forschungsgemeinschaft durch ein neues Forschungsmodul erweitert werden. SnowDynamic (SD) wird in der Zukunft Cosmic Sense bereichern und unterstützen.

Infografik: Übersicht über Aktivitäten der einzelnen Research Modules von Cosmic Sense | Grafik: Lisa Angermann
Bild: Cosmic Sense consortium / Lisa Angermann

Im Januar und im Februar 2021 konnte für das Messgebiet Marquardt mehrer Schneemessungen durchgeführt werden. Für weitere Informationen hier klicken.