uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Buchpräsentation: Von der Kaserne zum Campus – Der Uni-Standort Golm im Wandel der Geschichte

Leonie Kayser

Der Campus Golm ist nicht nur der größte Standort der Universität Potsdam. Er blickt auch auf die vielleicht bewegteste Entwicklung zurück. Nun gibt es erstmals ein Buch, das die Geschichte und Gegenwart des „Universitätscampus Golm“ anschaulich dokumentiert.

Zur Präsentation lädt die Universitätsgesellschaft Potsdam e.V. am 8. Juli in einen Wissenschaftlichen Salon im Informations-, Kommunikations- und Medienzentrum (IKMZ) in Golm ein. Im Gespräch werden die Autorin des Buches, die Historikerin Leonie Kayser, sowie der Geowissenschaftler Prof. Dr. Jörg Erzinger und der Kognitionswissenschaftler Prof. Dr. Reinhold Kliegl einen gedanklichen Rundgang über den Campus Golm unternehmen. Dabei werden sie Historie, Gegenwart und Perspektiven des Standortes gleichermaßen beleuchten.

Im Anschluss führt Dr. Barbara Eckardt Interessierte bei einer kleinen Campus-Tour zu mehr und weniger bekannten Orten auf dem Gelände.

Westlich der Potsdamer Innenstadt liegt der Campus Golm, der größte Standort der Universität Potsdam. Die sehr verschiedenen Gebäude erzählen von den zahlreichen Institutionen, die im Laufe der Zeit auf dem Areal angesiedelt waren: Ab Mitte der 1930er Jahre befand sich hier die Walther-Wever-Kaserne, in der ab 1943 die Luftnachrichtenabteilung Oberbefehlshaber der Luftwaffe untergebracht war. 1951 zog eine Ausbildungseinrichtung des Ministeriums für Staatssicherheit ein, die – unter verschiedenen Namen – bis 1989 bestand.

Im Juli 1991 übernahm die neu gegründete Universität Potsdam die Liegenschaften, die heute Teil des Wissenschaftsparks Golm sind. Im ersten Teil ihres Buches „Der Universitätscampus Golm“ führt die Historikern Leonie Kayser durch die Geschichte des Standortes, im zweiten unternimmt sie einen Spaziergang über den heutigen Campus der Universität.

Im Wissenschaftlichen Salon der Universitätsgesellschaft am 8. Juli sprechen die Teilnehmer über die höchst unterschiedliche Nutzungsgeschichte, die schwierigen Anfänge des Hochschulbetriebs in Golm 1991, die rasante Entwicklung bis heute – und die Entwicklungsperspektiven. Begleitend zur Diskussion werden zahlreiche der über 110 Fotos aus dem Buch gezeigt.

Interessierte Gäste sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Um Anmeldung unter unigesellschaft@uni-potsdam.de bis 3. Juli 2019 wird gebeten.

Gehalten von

Leonie Kayser

Anmeldung

Ja , bis zum 03.07.2019

Veranstaltungsart

Buchpräsentation

Sachgebiet

Allgemein
Geschichte
Universitätsgesellschaft e.V.

Universitäts-/ Fachbereich

Zentrale Universitätseinrichtungen

Termin

Beginn
08.07.2019, 17:00 Uhr
Ende
08.07.2019, 18:30 Uhr

Veranstalter

Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Universitätsgesellschaft e.V.

Ort

Universität Potsdam, Uni-Komplex Golm, Veranstaltungsraum im IKMZ
Karl-Liebknecht-Str. 24/25
14476 Golm
Lageplan

Kontakt

Matthias Zimmermann
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Telefon +49 331 977-1474
Fax +49 331 977-1130