uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Lungen-Enzian im Gebiet der Mittleren Havel

Wiederansiedlung und Bildungsarbeit

Das Projekt zielt auf die Verbesserung der Situation einer besonders attraktiven, vom Aussterben bedrohten Pflanzenart, des Lungen-Enzians (Gentiana pneumonanthe). Zugleich soll Wissen über Lebensbedingungen, Gefährdungsursachen und Rettungsmöglichkeiten dieser Flaggschiff-Pflanze an die Öffentlichkeit und speziell an Kinder und Jugendliche vermittelt werden.

Im Rahmen des Projekts sollen Lungen-Enzian-Pflanzen aus regionalem Wildsaatgut im Botanischen Garten der Universität Potsdam angezogen werden. Mit diesen gebietseigenen Pflanzen sollen unter wissenschaftlicher Begleitung Restpopulationen gestützt und Wiederansiedlungen durchgeführt werden.

 Am Projekt soll eine Schulklasse aktiv beteiligt werden. Ferner soll das Programm des Grünen Klassenzimmers um spezifische Informationen zum Lungen-Enzian ergänzt werden.

Projektlaufzeit:
Januar 2017 – Dezember 2017

 

Fördergeber:
Vattenfall Umweltstiftung 

 

Projektpartner: 
Ehrenamtliche, Schulen

 

Ansprechpartner:
Dr. Daniel Lauterbach, Email: daniel.lauterbachuni-potsdamde