uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Erhaltungskultur einheimischer Wildpflanzen

In unseren Erhaltungskulturen erhalten und vermehren wir Wildpflanzen, die in Brandenburg vom Aussterben bedroht oder gefährdet sind. Überregional bedeutsam sind in unserer Sammlung zum Beispiel das Märkische Schwingelschilf (Scolochloa marchica), das weltweit nur in Brandenburg vorkommt; außerdem Grannen-Segge (Carex atherodes), Stumpfe Segge (Carex obtusata) und Schwarze Binse (Juncus atratus), die alle in Brandenburg isolierte, vom Hauptverbreitungsgebiet der Art weit abgelegene Vorposten- oder Relikt-Populationen haben. Weitere Arten sind z.B. Achillea setacea, Ajuga pyramidalis, Alchemilla micans, Arnica montana, Bupleurum rotundifolium, Carex pulicaris, Dianthus gratianopolitanus, Eryngium planum, Hypochaeris maculata, Pulsatilla vulgaris, Chenopodium bonus-henricus, Thymus pannonicus und Veronica austriaca.

Projektlaufzeit:
seit 2002

Fördergeber:
Landesamt für Umwelt Brandenburg

Ansprechpartner:
Dr. Michael Burkart, Email: mburkartuni-potsdamde

Links:
http://www.ex-situ-erhaltung.de/